Zum Hauptinhalt springen

Umweltschutz

Umweltschutz

Schonung der Umwelt und vernünftige Nutzung von Ressourcen und Technik ist eine zentrale Herausforderung unserer Zeit. Wir bestimmen damit die Zukunft und Lebensqualität für kommende Generationen. Industrieproduktion, Verkehr und Umweltschutz müssen keineswegs Widersprüche darstellen. Die heutige Zeit erfordert eine ganzheitliche Betrachtung von Technologien, ihren Auswirkungen und ihrer Akzeptanz durch die Öffentlichkeit.

Die technische Komplexität der Fachmaterien und die Kompliziertheit der dahinterstehenden Regelwerke stellen höchste Anforderungen an alle Betroffenen.
Das gilt für Behörden, die Gesetzgebung und insbesondere für Wirtschaftstreibende im Hinblick auf die notwendigen finanziellen Mittel. Der Weg zu nachhaltigen und verantwortlichen Lösungen ist dabei nicht immer leicht.

Der TÜV AUSTRIA ist Ihr kompetenter Partner für effizientes Umwelt- und Ressourcenmanagement. Nehmen wir gemeinsam diese Herausforderung an.

Ihre Vorteile:

  • Rechtssicherheit
  • Betriebssicherheit
  • Risikominimierung
  • Zeit- und Kostenersparnis
  • Integriertes Projektmanagement
  • Akzeptanz in der Öffentlichkeit
  • Vertrauen bei Mitarbeitern und Kunden
  • einen Partner für viele Aufgaben
  • Das Resultat für Sie: Sicherheit und eine neue Dimension der Wirtschaftlichkeit

Problem des ganzheitlichen Umweltschutzes

Umfassender Umweltschutz stellt für viele Unternehmen ein Kostenproblem dar.

Die Herausforderung der Zukunft liegt in neuen, integrierten Lösungen, die nachhaltig Umwelt und Ressourcen schonen und gleichzeitig die technologische und wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Die Stichwörter dazu sind Sustainable Developement und Clean Technologies.

Durch Erfahrung und kontinuierliche Weiterbildung verfügen Mitarbeiter der TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH über die Expertise, Industrie und Gewerbe beim Finden und Implementieren integrierter Lösungen zu unterstützen und so deren Wirtschaftlichkeit zu sichern und zu erhöhen.

Entsprechende Berechtigungen, Methoden und Messgeräte auf dem neusten Stand der Technik und kompetente, eigens geschulte Mitarbeiter bilden die Basis für unser vielfältiges Dienstleistungsangebot.

Ein Energieaudit beschreibt das systematische Vorgehen zur Erhebung der energetischen Ist-Situation eines Objektes inklusive der Analyse von Maßnahmen zur Verbesserung dessen Energieeffizienz. Energieeffizienz wird zum Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor von Unternehmen, da Energie auch zukünftig Grundlage für Wohlstand und wirtschaftliche Entwicklung sein wird. 

Der TÜV AUSTRIA Umweltschutz bietet im Rahmen von Energieaudits nach ÖNORM EN 16247-1 und Anforderungen an ein Energiemanagementsystem nach ÖNORMEN ISO 50001 folgende Dienstleistungen an:

Energieaudits & Energiemanagement:

  • Umfangreiches Erstgespräch
  • Erhebung des Ist-Zustandes
  • Energieaufwandsermittlung und Verbraucherzuordnung
  • Identifizieren von Einsparpotenzialen
  • Vorschläge und Beurteilungen von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Beratung zur Umsetzung eines Energiemanagementsystems

Vorteile für den Kunden:

  • Vielseitige Optimierungsmaßnahmen
  • Kontrolle des Energieeinsatzes
  • Langfristige Kostenersparnisse
  • Vorsprung gegenüber der Konkurrenz
  • Stärkung der Marktposition
  • Verbesserte CO2-Bilanz
  • Beratung bei Investitionen
  • Zertifizierung nach ÖNORM EN ISO 50001 durch TÜV AUSTRIA CERT GMBH

Die in nahezu allen Prozessen aufzufindenden Querschnittstechnologien beherbergen nach wie vor etliche Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung. TÜV AUSTRIA Umweltschutz analysiert zudem betriebsspezifische Prozesse ganzheitlich auf ihre Energieeffizienz.

Verkehrslärm, Lärm am Arbeitsplatz, Betriebsgeräusche, ... Vielfältige Problemstellungen erfordern eine umfassende Kompetenz in akustischen Belangen. Aufgrund jahrelanger Erfahrung auf diesem Gebiet des Umweltschutzes ist der TÜV AUSTRIA in der Lage, eine Vielzahl von Leistungen kompetent anzubieten.

Ob Messung direkt bei der Lärmquelle oder bei Immissionspunkten, ob Kurzzeit- oder Langzeitmessung: modernste Messgeräte und speziell geschulte Mitarbeiter stehen für die unterschiedlichsten Anforderungen bereit. Das Ergebnis: Objektive und valide Messergebnisse als Grundlage für Beurteilungen und weiterführende Vorgangsweisen.

Seit über 25 Jahren ist der TÜV führend auf dem Gebiet der Schalltechnik in Österreich und als Benannte Stelle gemäß Richtlinie 2000/14/EG bei der EU-Kommission notifiziert. Weiters ist der TÜV AUSTRIA auf dem Gebiet Akustik als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle akkreditiert.

Im Bereich der Akustik bietet die TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH folgende Dienstleistungen an

  • Messtechnische Erhebung der Schallemissionen
  • Produktionsüberwachung im Hinblick auf schalltechnische Aspekte
  • Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen
  • Beratung bei der Erstellung der Konformitätsbewertung
  • Beratung beim Aufbau der Eigenüberwachung
  • Bewertung von Schallminderungsmaßnahmen
  • Prüfung von Planungs- und Sanierungsvarianten
  • Simulations- und Ausbreitungsrechnung
  • Problemlösungsstrategien
  • Hilfe bei Behördenverfahren

Das EU-Emissionshandelssystem startete im Jahr 2005 mit einer dreijährigen Pilotphase bis 2007. Darauf folgte die zweite Phase 2008 bis 2012, die sich zeitlich mit der ersten Verpflichtungsperiode des Kyoto-Protokolls deckt. Ziel für den Bereich Emissionshandel ist eine Senkung der Emissionen um 21 % im Vergleich zu 2005 bis zum Jahr 2020.

Zu diesem Zweck hat die EU Vorgaben über den Handel mit Treibhausgasemissionszertifikaten beschlossen, die in Österreich mittels EZG, dem Emissionszertifikategesetz, seit 2004 in nationales Recht umgesetzt wurden. Im Rahmen der Umsetzung wurden nationale Allokationspläne mit Vorschlägen für die Treibhausgas-Emissionsberechtigungen in den einzelnen Bereichen erstellt und der Kommission übermittelt.

Die österreichische Industrie muss die im EZG festgelegten Pflichten mittels jährlicher Emissionsmeldung sowie Rückgabe von Emissionszertifikaten umsetzen. Hochqualifizierte Mitarbeiter des TÜV AUSTRIA stehen als unabhängige Prüfeinrichtung den Betrieben zur Verfügung.

Die TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH besitzt gemäß Bescheid des Wirtschaftsministeriums vom 11.6.2013, GZ: BMWFJ-92.716/0052-I/12/2013, die Akkreditierung als Verifizierungsstelle gemäß EN ISO/IEC 14065 und somit die Berechtigung als unabhängige Prüfeinrichtung gemäß § 14 EZG 2011 für die Handelsperiode 2013 - 2020.

Geruchsbelästigung wird von der Bevölkerung in zunehmendem Maße als Problem empfunden. Zur Lösung dieses Problems kann die TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH einen entscheidenden Beitrag leisten.

Zurückzuführen auf jahrelange Erfahrung und kontinuierliche Weiterbildung verfügen Experten des TÜV Austria über die Qualifikation, Industrie und Gewerbe bei der Bewältigung von Geruchsproblemen zu unterstützen.

Basis dafür sind erprobte Verfahren und modernste Messtechniken, die es ermöglichen, Geruchsstoffe präzise und objektiv zu erfassen und zu analysieren. Auf gesicherte Aussagen über die Emittenten und deren Belästigungsgrad ist also Verlass.

Neben der Erhebung und Bewertung von Geruchstoffemissionen und -immissionen bieten Mitarbeiter der TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH auch konkrete Hilfestellung bei Geruchsminderungsmaßnahmen oder greifen ihren Kunden bei Behördenverfahren unter die Arme.

Eine integrierte Anlagengenehmigung bei IPPC-Anlagen, die sich über alle Umweltmedien erstreckt, bedeutet, dass sämtliche Auswirkungen der Betriebsanlage auf die Umwelt berücksichtigt werden müssen, wie beispielsweise die Verschmutzung der Luft, des Wasser und des Bodens, Abfallentstehung, Einsatz und Entsorgung der Rohstoffe, Energieeffizienz, Lärm, Störfallvermeidung und Risikomanagement.

Den Kernpunkt der integrierten Anlagenbewertung bildet ein Gutachten zum Stand der Technik der Betriebsanlage. Im Rahmen dieses Gutachtens soll der technologische Standard der betreffenden IPPC-Anlage hinsichtlich der "best available technology" (BAT) gemäß der IPPC-Richtlinie untersucht und bewertet werden.

Der TÜV Austria verfügt über die Expertise, Sie bei dieser integrierten Anlagengenehmigung zu begleiten.

Aufbauend auf klaren rechtlichen Strukturen, Berechtigungen sowie personellen und technischen Voraussetzungen steht Ihnen ein ebenso tiefes wie breites Dienstleistungsangebot zur Verfügung und kompetente, eigens geschulte Mitarbeiter bilden die Basis für unser vielfältiges Dienstleistungsangebot.

Die TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH bietet auf dem Gebiet der IPPC-Anlagenbewertung folgende Dienstleistungen an:

  • Allgemeine Information und Beratung zum Thema IPPC-Anlagen und deren Anpassungspflichten
  • Gutachten zum Stand der Technik
  • Integrierte Anlagenbewertung
  • Unterstützung bei Behördenverfahren zur IPPC-Anpassung

Zusätzliche optionale Dienstleistungen:

  • Emissions-/Immissionsmessungen zur Luftreinhaltung
  • Wasser-, Abwasser-, Boden- und Abfallanalysen, Asbestuntersuchungen
  • Schallmessungen
  • Geruchsmessungen
  • Ausbreitungsrechnung von Schadstoffen und Schall
  • Gutachten im Bereich Luftreinhaltung, Wasser/Abwasser, Boden, Abfall, Schallausbreitung
  • Erstellung von Abfallwirtschaftskonzepten
  • Umweltverträglichkeitsprüfungen - Teilgutachten bzw. Hilfestellung bei Errichtung von Umweltmanagementsystemen
  • Sicherheitsbericht und interner Notfallplan
  • Risikoanalysen und sicherheitstechnische Gutachten

Luftreinhaltung - eine wichtige Aufgabe unserer Gesellschaft

Die Belastung der Umwelt durch Luftschadstoffe ist eine maßgebliche Auswirkung der industrialisierten Gesellschaft. Durch Umweltschutzmaßnahmen können diese Belastungen verringert werden.

Als Grundlage dazu ist es notwendig, die Menge und die Konzentration einzelner Schadstoffe zu messen und so die Einhaltung oder Überschreitung von Grenzwerten aufzuzeigen.

Um dieser Anforderung gerecht zu werden, kommt einer umfassenden Anlagen- und Verfahrenskenntnis, einer im Vorfeld der eigentlichen Messung sorgfältig erfolgten Messplanung, einer gut koordinierten Messdurchführung und der zwischen Versuchsleiter und Labor abgestimmten Analytik eine besondere Bedeutung zu.

Der TÜV Austria ist mit seinen modernen Messgeräten und kompetenten Mitarbeitern in der Lage eine Vielzahl von Schadstoffen und Parametern zu erfassen und zu dokumentieren.

Damit Messergebnisse entsprechend verwertet werden können, ist eine Beurteilung der Ergebnisse einschließlich Plausibilitätsprüfung ein wesentliches Qualitätskriterium.

Angestellte der TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH genügen diesen hohen Ansprüchen durch permanente Aus- und Weiterbildung. Die Sicherstellung unserer Kompetenz und Qualität erfolgt unter anderem auch durch die Teilnahme an internationalen Ringversuchen.

Als akkreditierte Prüf- und Überwachungsstelle nach ISO 17025 bietet der TÜV Austria seinen Kunden in diesem Bereich Dienstleistungen auf höchstem Niveau an.

Wasser, ein Baustein allen Lebens

Wasser ist wertvoll. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser: Frischwasser, Nutzwasser, Abwasser, Kreislaufwasser, Eluate...

Vielfältige Problemstellungen fordern umfassende Kompetenz in verfahrenstechnischen und analytischen Belangen. Langjährige Erfahrung im Bereich der Wasseruntersuchung sowie eine entsprechende staatliche Akkreditierung als Prüf- und Überwachungsstelle zeichnen die TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH auf diesem Sektor aus.

Ob Grundwasser, Fließwasser, Kesselspeisewasser, Abwasser, wässrig absorbierte Gasinhaltsstoffe, wässrige Eluate diverser Materialien - modernste Analysegeräte stehen den speziell ausgebildeten Mitarbeitern des TÜV Austria für die unterschiedlichen Anforderungen zur Verfügung.

Objektive und nachvollziehbare Analyseergebnisse bilden so die Grundlage für Beurteilungen und weiterführende Vorgangsweisen.

Auf dem Gebiet des Wassermanagements bietet die TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH folgende Dienstleistungen an

  • Chemisch-physikalische Untersuchungen
  • Prüfung von Planungs-, Änderungs- und Sanierungsverfahren
  • Variantenstudien
  • Problemmanagement
  • Hilfestellung bei Behördenverfahren
  •  | Drucken
to top