Analysiert, geprüft, sicher

26.06.2023

Vom Standardversuch bis zum komplexen Forschungsprojekt. TÜV AUSTRIA TVFA Technische Versuchs- und Forschungs GmbH – Österreichs Nummer eins in Bauteil- und Werkstoffprüfung liefert effiziente Lösungen für neue Möglichkeiten und mehr unternehmerischen Erfolg. Als Teil der TÜV AUSTRIA Group bietet das Unternehmen gemeinsam mit den Prüflaboratorien am Technology & Innovation Center in Wien ein breites Lösungsspektrum.

Die Effizienz in der Mobilität von Menschen und Gütern ist trotz Digitalisierung, Pandemiefolgen, Krieg und politischen Verwerfungen eines der dringendsten Themen für unsere Wirtschaft. Dazu kommen fundamentale Änderungen in unserer Art zu leben und zu konsumieren. All das braucht neue Lösungen und neue Technologien für Transportsysteme auf der Straße, Schiene oder in der Luft. Gleichzeitig wird ein attraktives Umfeld für Marktteilnehmer innerhalb und außerhalb Europas geboten.

Eine der tiefgreifendsten Änderungen betrifft dabei den Wechsel der Antriebstechnologie im Verkehr, gefolgt vom Ausbau des öffentlichen Personenverkehrs sowie der multimodalen Nutzung vom Leih-Fahrrad bis zum autonomen Fahrzeug. Drohnen stellen hier eine eigene, für die Bevölkerung sehr ungewohnte Form des Transports dar. Aktuell sind die Entwicklungen noch mit Fokus auf Rettungsorganisationen und Kleintransporte, am Einsatz in der klassischen Mobilität wird mit Hochdruck gearbeitet. Der Druck auf die Industrie, rasch Neues zu entwickeln und für Betreiber von Transportnetzwerken maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, ist enorm.

Um am Markt nachhaltig bestehen zu können, müssen Produkte höchsten Ansprüche genügen – bei Sicherheit, Verfügbarkeit, Wartbarkeit, Compliance und nicht zuletzt Leistungsfähigkeit. Technologien die noch nicht zum Standard-Programm gehören, wie etwa Additive Manufacturing, Monitoring Systeme oder AI, bringen zusätzliche Herausforderungen für alle Marktteilnehmer.

Elektrotechnik, Werkstoffprüfung, Umweltsimulation

TÜV AUSTRIA bietet für diese Herausforderungen passgenaue Prüfkonzepte in den Bereichen Mechanik, elektrische Sicherheit, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Umweltsimulation und IT/OT-Security. Im TÜV AUSTRIA Technology & Innovation Center in Wien entwickeln unsere Experten individuelle Lösungen für vielfältigste Prüfaufgaben aus der Mobilitäts-Branche. Das vernetzte Dienstleistungsangebot der TÜV AUSTRIA Group optimiert den Projektaufwand zeitlich und logistisch, reduziert die Komplexität durch einen Ansprechpartner und senkt insgesamt Kosten. Damit helfen wir unseren Kunden erfolgreich neuartige Produkte rasch auf den Markt zu bringen.

Die TÜV AUSTRIA TVFA ist führender Anbieter von mechanischen Bauteil- und Werkstoffprüfungen. Unsere akkreditierten Prüflabore können Bauteile von kleinen Komponenten bis zu großen, komplexen Strukturen statisch und dynamisch prüfen. Wir entwerfen das passende Prüfprogramm nach Norm oder den Vorgaben unserer Kunden.

In der klassischen Werkstoffprüfung bietet TÜV AUSTRIA die ganze Bandbreite bis hin zu bruchmechanischen Untersuchungen und dem aktuell leistungsfähigsten Industrie-Computertomographen Österreichs. Im Bereich EMV unterstützen wir mit einem breiten Portfolio an Prüfungen in einer der größten EMV Prüf-Hallen im deutschsprachigen Raum. Die Möglichkeiten umfassen die Netzsimulation aller Bordnetze sowie E-Mobility Anforderungen von AC und DC bis 1 MW als auch Batteriesimulation aller gängiger Standards.

Demnächst gehen Drive-in Klimahallen zur Simulation von Umweltbedingungen bis -70°C, geregelter Feuchte, IP-Schutzartprüfungen und Akustikmessungen in Betrieb.

Die Verbindung von Forschungsexpertise und langjähriger Praxiserfahrung hat ein Ziel: Kunden und Partnern mit einem breiten Dienstleistungsportfolio neue Möglichkeiten zu eröffnen. Das erhöht nicht nur die Innovationskraft, sondern steigert auch die Wettbewerbsfähigkeit und ist ein wichtiger Beitrag zur Qualitätssicherung.

Nationale Ausschreibung der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH | Foto (c) ÖBB/Wegscheider

Wiederkehrende Prüfungen

ÖBB-Immobilienmanagement GmbH setzt auf verlässliche Sicherheit
TÜV AUSTRIA konnte die nationale Ausschreibung für sich entscheiden

TÜV AUSTRIA TechTalk | LIVESTREAM 29.2. 16-17 Uhr

Stand der Technik
Juristischer oder technischer Begriff?

  • Welche wesentlichen Begriffsabgrenzungen gibt es?
  • Was unterscheidet den Stand der Technik von der Regel der Technik bzw. dem Stand der Wissenschaft und der Technik?
  • Welche Rolle spielt der Sicherheitsaspekt?
  • Sind verschiedene Branchen unterschiedlich betroffen?
Die TÜV AUSTRIA Akademie wurde zum 3. Mal als bester Seminaranbieter in der Kategorie Gesamtanbieter gekürt: (v.l.n.r.): Mag. (FH) Christian Bayer, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Akademie, Alessandra Töpfer, Leiterin TÜV AUSTRIA Akademie Standorte, DI (FH) Andreas Dvorak, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Akademie, Susanne Kolm, Leiterin In-House Training, Thomas Rochowansky, MBA, Leiter Lerndienstleistungen, Corinna Wölfer, BSc, Global Product Manager Training, DI Mariella Steininger, Leiterin TÜV AUSTRIA Akademie Marketing, IT, Fachverlag & E-Learning

Seminaranbieter-Ranking

Seriensieger TÜV AUSTRIA Akademie
Bester Seminaranbieter 2024

Das jährliche Seminaranbieterranking des Industriemagazins ist Anfang Februar erschienen. Das Ergebnis: Die TÜV AUSTRIA Akademie wurde zum dritten Mal in Folge als bester Seminaranbieter in der Kategorie Gesamtanbieter gekürt.

Der Open Innovation Day brachte exklusiv Vertreter wichtiger österreichischer Unternehmen aus Industrie und Infrastruktur, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder des TÜV AUSTRIA auf dem TÜV AUSTRIA Campus zusammen. Auf dem Event wurden Einblicke in "The Possibilist Mindset" von Franz Kühmayer präsentiert, welches die transformative Kraft des positiven Leadership betonte und seine zentrale Bedeutung für Innovation und erfolgreiche Zukunftsstrategien hervorhob. Ein Workshop erkundete Wege, um Jobbilder an die schnelllebige Arbeitswelt anzupassen und eine inspirierende, zukunftsfähige Arbeitsumgebung aktiv zu gestalten. Ein weiterer interaktiver Workshop widmete sich der Frage, wie man sich Herausforderungen aus Forschung, Entwicklung und Innovation stellen und Potenziale entfesseln kann. Zudem erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Innovationslandschaft des TÜV AUSTRIA, darunter Themen wie Künstliche Intelligenz, Industrie 5.0 und Nachhaltigkeit.

Innovation und Zukunftsstrategien

Open Innovation Day
Organisation, offene Kultur, durchdachte Strategie

Der Open Innovation Day brachte exklusiv Vertreter wichtiger österreichischer Unternehmen aus Industrie und Infrastruktur, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder des TÜV AUSTRIA auf dem TÜV AUSTRIA Campus zusammen.

TÜV AUSTRIA Business Talk Donnerstag, 29. Februar 2024 17.00 Uhr TÜV AUSTRIA Campus – Seminarräume 4 und 5 TÜV AUSTRIA-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge Es erwarten Sie Inputs zu Taxonomie/Nachhaltigkeit Änderungen in der OIB-RL-2023 Lösungsangebote der TÜV AUSTRIA Group Nützen Sie die Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit unseren Expertinnen und Experten und zum Netzwerken bei Snacks und Getränken. Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme inkl. Personenanzahl bis 20.2.2024 an: bautechnik@tuvaustria.com Parkmöglichkeiten stehen im Parkhaus kostenfrei zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend.

Veranstaltung 29. Februar 2024

Business Talk
für Architekten, Baumeister und Generalplaner

Was TÜV AUSTRIA mit seinem vernetzten und individuellen Lösungsangebot in allen Bereichen der Bautechnik für Ihr Unternehmen tun kann, möchten wir Ihnen beim Business Talk am TÜV AUSTRIA Campus, 29. Februar 2024, 17 Uhr, zeigen.

KTM-Delegation zu Besuch im TÜV AUSTRIA Technology Innovation Center Wien (c) TÜV AUSTRIA

Projekt „Offroad-E-Bikes für Kids“

READY TO RACE meets READY TO TEST
Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen KTM und TÜV AUSTRIA

Nationale Ausschreibung der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH | Foto (c) ÖBB/Wegscheider
Die TÜV AUSTRIA Akademie wurde zum 3. Mal als bester Seminaranbieter in der Kategorie Gesamtanbieter gekürt: (v.l.n.r.): Mag. (FH) Christian Bayer, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Akademie, Alessandra Töpfer, Leiterin TÜV AUSTRIA Akademie Standorte, DI (FH) Andreas Dvorak, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Akademie, Susanne Kolm, Leiterin In-House Training, Thomas Rochowansky, MBA, Leiter Lerndienstleistungen, Corinna Wölfer, BSc, Global Product Manager Training, DI Mariella Steininger, Leiterin TÜV AUSTRIA Akademie Marketing, IT, Fachverlag & E-Learning
Der Open Innovation Day brachte exklusiv Vertreter wichtiger österreichischer Unternehmen aus Industrie und Infrastruktur, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder des TÜV AUSTRIA auf dem TÜV AUSTRIA Campus zusammen. Auf dem Event wurden Einblicke in "The Possibilist Mindset" von Franz Kühmayer präsentiert, welches die transformative Kraft des positiven Leadership betonte und seine zentrale Bedeutung für Innovation und erfolgreiche Zukunftsstrategien hervorhob. Ein Workshop erkundete Wege, um Jobbilder an die schnelllebige Arbeitswelt anzupassen und eine inspirierende, zukunftsfähige Arbeitsumgebung aktiv zu gestalten. Ein weiterer interaktiver Workshop widmete sich der Frage, wie man sich Herausforderungen aus Forschung, Entwicklung und Innovation stellen und Potenziale entfesseln kann. Zudem erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Innovationslandschaft des TÜV AUSTRIA, darunter Themen wie Künstliche Intelligenz, Industrie 5.0 und Nachhaltigkeit.
TÜV AUSTRIA Business Talk Donnerstag, 29. Februar 2024 17.00 Uhr TÜV AUSTRIA Campus – Seminarräume 4 und 5 TÜV AUSTRIA-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge Es erwarten Sie Inputs zu Taxonomie/Nachhaltigkeit Änderungen in der OIB-RL-2023 Lösungsangebote der TÜV AUSTRIA Group Nützen Sie die Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit unseren Expertinnen und Experten und zum Netzwerken bei Snacks und Getränken. Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme inkl. Personenanzahl bis 20.2.2024 an: bautechnik@tuvaustria.com Parkmöglichkeiten stehen im Parkhaus kostenfrei zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend.
KTM-Delegation zu Besuch im TÜV AUSTRIA Technology Innovation Center Wien (c) TÜV AUSTRIA

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personen- / System- / Produkt-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

*“ zeigt erforderliche Felder an

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*