Zum Hauptinhalt springen

Energieeffizienz

Energieeffizienz

Energie

Den eigenen Energieverbrauch optimieren, die Kosten senken: Der TÜV AUSTRIA hat für Energieverbraucher das richtige Konzept zur Realisierung von Einsparungspotenzialen.

Gemeinsam optimiert der TÜV AUSTRIA mit Ihnen die Energienutzung in Ihrem Unternehmen und verbessert so auch deren Effizienz. Die Energieaudits des TÜV AUSTRIA bilden die Basis dafür. Nach dem Energieeffizienzgesetz sind diese Audits für große Unternehmen sogar verpflichtend. Der TÜV AUSTRIA führt diese als externer Auditor gerne für Sie durch.

Bei einem Energieaudit werden zunächst gemeinsam mit dem TÜV Auditor die Hauptenergieverbraucher in Ihrem Unternehmen identifiziert. Im Anschluss können diese analysiert und im Verbrauch optimiert werden.

Energieaudit für Unternehmen gemäß Energieeffizienzgesetz

Das Energieeffizienzgesetz verpflichtet in Österreich große Unternehmen mit mehr als 249 Mitarbeitern, über 50 Millionen Euro Umsatz oder über 43 Millionen Euro Bilanzsumme zu diesen Energieeffizienzmaßnahmen. Unternehmen, welche unter diese Regelung fallen, müssen ihre Maßnahmen dokumentieren und im Anschluss einer zentralen Monitoringstelle melden.

Externes Energieaudit nach EN 16247

Die TÜV AUSTRIA Energieexperten bieten ihnen unabhängige Energieaudits gemäß der hierfür geltenden Norm EN 16247 an. Gemeinsam mit Ihnen analysieren Sie Ihren Energieverbrauch und decken Ihre Potentiale nach Art und Umfang zur Energieeinsparung auf.

In einer Auftaktbesprechung stimmen unsere Auditoren die Ziele, Anwendungsbereiche und Grenzen mit Ihnen ab. Gleichzeitig legen Sie mit Ihnen einen Zeitplan, die zuständigen und erforderlichen Ansprechpartner sowie die für Sie erforderliche Detailtiefe der Untersuchung und den späteren praktischem Ablauf fest.

Im Zuge einer ersten Datenerfassung analysiert der Auditor Ihre Energieverbrauchsdaten der letzten Jahre aller betroffenen energieverbrauchenden Systeme, Prozesse und Einrichtungen.

Bei einer Begehung vor Ort nehmen die TÜV Auditoren weitere notwendige Analysedaten auf und machen sich ein Bild z. B. von Anlagen- und Gebäudezuständen sowie dem Nutzerverhalten.

Auf Basis dieser gewonnenen Daten führen die Auditoren eine Analyse durch, bei der Ihr Energieverbrauch im zeitlichen Verlauf durchleuchtet und die vorhandenen Energieflüsse und deren Einfluss bewertet werden. Mit den Ergebnissen erstellt der TÜV AUSTRIA Ihnen individuelle Energiekennzahlen. Am Ende entsteht so ein Maßnahmenkatalog für die Verbesserung Ihres Energieverbrauchs.

Alle Ergebnisse fasst der TÜV AUSTRIA in einem Bericht für Sie zusammen und erläutert noch einmal detailliert die vorgeschlagenen Maßnahmen zur Effizienzsteigerung.

Diesen Bericht präsentiert der Auditor dann in ihrem Unternehmen. Hier steht der TÜV AUSTRIA selbstverständlich noch für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Vorlage eines Energieausweises ist nach der EU-Gebäuderichtlinie, welche in Österreich durch das Energieausweisvorlagegesetz umgesetzt wurde, für Neu-, Zu- und Umbauten und Bestandsgebäude als beiliegendes Dokument für sämtliche Objekt-, Kauf- und Mietverträge vorgeschrieben.

Darüber hinaus ist für die Bundesländer der Energieausweis für die Vergabe von Wohnbauförderungen als Grundlage erforderlich. In einem Energieausweis ist für Sie einfach nachvollziehbar dargestellt, wo bei einem Gebäude die Schwachpunkte und Verbesserungspotentiale liegen.

Der Energieausweis liefert detaillierte Informationen zu Klima- und Gebäudekenndaten, wie etwa Wärme-, Kühl- und Energiebedarf des Objektes.

Unsere Experten erarbeiten zum Energieausweis Maßnahmenvorschläge, wie Sie den Energieverbrauch Ihres Gebäudes optimieren können und helfen Ihnen gerne mit Beratung und Umsetzung der einzelnen Energieeinsparungsmaßnahmen
weiter.

Die Untersuchung eines Gebäudes mit einer Wärmebildkamera gibt rasch und anschaulich Auskunft über vorhandene Wärmebrücken. Diese Bauteilbereiche, an denen höhere Wärmeverluste als in benachbarten Bauteilbereichen auftreten, erhöhen den Energieverbrauch. Darüber hinaus können Wärmebrücken zu einem unbehaglichen Raumklima sowie unter bestimmten Bedingungen zu Schimmelbildung führen.

Mit Hilfe der Thermografie können die Schwachstellen in der Gebäudehülle erkannt werden. Gerne helfen wir Ihnen auch mit Beratung und Umsetzung bei der thermischen Sanierung.


Leistungen der TÜV AUSTRIA:

  • Gebäudethermografie
  • Erstellung von thermografischen Aufnahmen
  • Fachkundige Interpretation und Auswertung
  • Dokumentation der Ergebnisse in einem Bericht
  • Festlegung von Maßnahmen 

Weitere ergänzende Leistungen:

  • Erarbeitung eines umfassenden thermischen Sanierungskonzeptes
  • Unterstützung bei der Umsetzung der thermischen Sanierung

Achtung: Da bei Thermografieaufnahmen zwischen innen und außen eine Temperaturdifferenz von mindestens 15°C herrschen muss, ist die Thermografie nur in den Wintermonaten möglich.

Wir beurteilen Projekte, erstellen die Dokumente und unterstützen bei der Förderungseinreichung.

Die Gebäudedichtheitsprüfung ist eine Messung zur Untersuchung der Luftdichtheit der Gebäudehülle. TÜV AUSTRIA führt die Gebäudedichtheitsmessung als Differenzdruckmessung nach OENORM EN 13829 (Blower Door Messung) im Verfahren A oder B durch.

Gemessen wird die Druckdifferenz zwischen innen und außen und die dabei geförderte Luftmenge für Überdruck- und Unterdrucksituationen. Unter Berücksichtigung des Gebäudevolumens wird die mittlere Luftwechselrate pro Stunde bei einer Druckdifferenz von 50 Pascal (n50) ermittelt. Dieser Wert beschreibt die Dichtheit der Gebäudehülle und sagt aus, wie oft die Luft im Gebäude dabei pro Stunde durch Leckagen ausgetauscht wird.

Bei einer Messung im Verfahren A (Prüfung des Gebäudes im Nutzungszustand) sollte der Zustand der Gebäudehülle dem Zustand während der Jahreszeit entsprechen, in der Heizungs- oder Klimaanlagen benutzt werden.

Die Gebäudedichtheitsprüfung wird benötigt für:

  • Nachweis für die Wohnbauförderung
  • Feststellung der Luftdichtheit des Gebäudes
  • Qualitätsprüfung der Gebäudehülle

Die Prüfung erfolgt nach Auftragserteilung im Anschluss an die Terminvereinbarung möglichst innerhalb von 2 - 4 Wochen.

Die TÜV AUSTRIA dokumentiert für Sie die Ergebnisse als anerkannte unabhängige Institution in einem Prüfbericht. Auf Basis der von Ihnen ausgefüllten „Checkliste Blower Door Test“ stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot und freuen uns auf Ihre Anfrage.

  •  | Drucken
to top