Zum Hauptinhalt springen

Brandschutz: Vorbeugender Brandschutz, Technischer Brandschutz

Brandschutz: Vorbeugender Brandschutz, Technischer Brandschutz

Brandgefahr:

In Gewerbe-, Industriebetrieben, Krankenanstalten, Seniorenwohnheimen wie auch in Schulen lauern täglich Brandgefahren an vielen Stellen. Besondere Gefahr droht in den Bereichen Produktion, Lager, Verpackung und natürlich überall dort, wo mit großen Menschenansammlungen zu rechnen ist, wie z.B. in Einkaufs- und Veranstaltungszentren. Hier kann ein Brand fatale Folgen haben.

Vorbeugender Brandschutz:

Der vorbeugende Brandschutz ist zu einem wichtigen Bestandteil der heutigen Wirtschaft geworden. Kein Unternehmen kann sich wirtschaftlich z. B. einen Produktionsausfall oder Standortverlust infolge eines Brandes leisten.

Aufgrund des hohen Stellenwertes des Personen-, Sachwert- und Umweltschutzes werden bei behördlichen Genehmigungsverfahren in Bescheiden immer deutlicher selbsttätige Brandschutzeinrichtungen gemäß den Technischen Richtlinien Vorbeugender Brandschutz (TRVB) gefordert.

Unsere Erfahrung - Ihr Vorteil:

Der TÜV AUSTRIA als akkreditierte Inspektionsstelle auf dem Gebiet des vorbeugenden Brandschutzes bietet Abnahmeprüfungen und wiederkehrende Überprüfungen (Revisionen) für folgende Brandschutzeinrichtungen an:

  • Brandmeldeanlagen (BMA)
  • Brandfallsteuerungen (BFST)
  • Sprinkleranlagen (SPA + EAL)
  • Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)
  • Gaslöschanlagen (GLA)
  • Funkenlöschanlagen
  • Steigleitungen / Wandhydranten

Der TÜV AUSTRIA als akkreditierte Inspektionsstelle auf dem Gebiet des vorbeugenden Brandschutzes bietet Abnahmeprüfungen und wiederkehrende Überprüfungen (Revisionen) für folgende Brandschutzeinrichtungen an:

  • TRVB S 103 Funkenlöschanlagen für organische Späne und Stäube
  • TRVB S 111 Rauchabzug für Stiegenhäuser
  • TRVB S 112 Druckbelüftungsanlagen
  • TRVB S 114 Anschaltebedingungen von Brandmeldungen an öffentl. Feuerwehren
  • TRVB S 122 Erweiterte Automatische Löschhilfeanlagen (seit 6/2011 aufgehoben, integriert in 127)
  • TRVB S 123 Brandmeldeanlagen
  • TRVB S 125 Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • TRVB S 127 Sprinkleranlagen und Erweiterte Automatische Löschhilfeanlagen
  • TRVB F 128 Steigleitungen und Wandhydranten
  • TRVB S 140 CO2 Löschanlagen (seit 9/2015 aufgehoben, integriert in 152)
  • TRVB S 151 Brandfallsteuerungen
  • TRVB S 152 Automatische Löschanlagen (LA), gasförmige Sonderlöschmittel, seit 9/2015 neue Bezeichnung "Gaslöschanlagen" (inkl. ehem. CO2-LA)

Brandschutzbeauftragter:

Wir übernehmen für Sie die Aufgaben des Brandschutzbeauftragten. Vom Management der nötigen Fremd- und Eigenprüfungen über die Unterlagenführung bis hin zur jährlichen Brandalarms- und Räumungsübung.

Wir sind Ihr kompetenter Partner zur Risikominimierung.

Brandschutzbegehungen:

Sie benötigen eine Evaluierung des Brandrisikos Ihrer Liegenschaft?

Neben der Begutachtung und Risikobewertung Ihrer Immobilie beraten Sie unsere Experten auch gerne im Hinblick auf Verbesserungsmaßnahmen oder gesetzliche Anforderungen.

Brandschutzkonzepte:

Für Ihre Liegenschaft ist die Erstellung eines Brandschutzkonzeptes gemäß TRVB A 107 vorgeschrieben?

Unser Expertennetzwerk verfügt über jahrzehntelang erprobte Erfahrung bei der Erstellung solcher Konzepte, und ist gleichzeitig eine unabhängige Instanz, die gemeinsam mit Ihnen optimale Maßnahmen zum Brandschutz erarbeitet.

Wir unterstützen Sie bei der Erreichung Ihrer Schutzziele und beraten Sie im Hinblick auf die besten und kosteneffizientesten Brandschutzmaßnahmen.

Risikomanagement:

Lassen Sie Ihre Risikolage von unabhängigen Experten beurteilen und risikominimierende Maßnahmen in Abhängigkeit des Kosten-Nutzen-Verhältnisses festlegen und umsetzen.

Die Bandbreite unserer Leistung beginnt bei der Umsetzung einfacher organisatorischer und technischer Maßnahmen und reicht bis zur Einführung eines betrieblichen Kontinuitätsmanagements, wenn trotz des Ausfalls zentraler Einheiten oder gar des gesamten Standorts der Fortbestand der unternehmerischen Leistungsfähigkeit gesichert werden muss – damit etwa bestehenden Lieferverpflichtungen nachgekommen werden kann.

Brandschutzpläne:

Brandschutz-, Flucht- und Rettungspläne müssen den Nutzern nicht nur auf den ersten Blick die erforderliche Information geben, sie müssen auch den Ansprüchen der Behörden genügen.

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen und stehen für alle technischen Fragen zur Verfügung!

Durchführung von Räumungsübungen

Erste Löschhilfe 

  •  | Drucken
to top