Solution: Wasserrutschen

Wasserrutschen: Prüfverfahren von TÜV AUSTRIA entwickelt

In welcher Region benötigen Sie diese Lösung?

Akkreditierung

hier contactID 27 Location test Robert Terp

Ing. Robert Terp

+43 5 0454 6240

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge Österreich

Wasserrutschen gelten als besonders unfallträchtig. Hier sind 10- bis 14-jährigen Kinder am meisten gefährdet. Die Benutzer können aus der Rutsche fallen, mit der Rutsche oder anderen Benutzern, meist Kindern, kollidieren etc. Daher hat der TÜV AUSTRIA ein Prüfverfahren entwickelt, das die Gefährdung der Benutzer auf derartigen Freizeiteinrichtungen zu ermitteln hilft und so kritische Stellen entschärft werden können.

Der Betreiber hat durch das Prüfverfahren aber auch den Vorteil, dass ihn der TÜV AUSTRIA informiert, wo seine Rutsche besonders abenteuerlich ist und wo er aufpassen muss, dass die Benutzer nicht zu übermütig werden.

"*" indicates required fields

Land*
Address
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

"*" indicates required fields

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*
foot-porn.orgxxxtickling.comticklinghd.comwatchhandjob.com