TÜV AUSTRIA #WiPreis 2023 – Neun Projekte auf Short-List

19.09.2023

Neun Projekte in drei Kategorien sind im Rennen um den diesjährigen TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis.

114 Bewerbungen sind für die zwölfte Auflage des TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis eingegangen. Jetzt liegt eine erste Entscheidung vor.

Neun Projekte hinter denen 15 Akteurinnen und Akteure stehen, haben die Fachjury ganz besonders überzeugt. Mit der nunmehr veröffentlichen Short-List haben die Kandidatinnen und Kandidaten somit die erste wichtige Etappe am Weg zum diesjährigen TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis genommen.

In der Kategorie „Universitäten – Dissertationen“ setzten sich der Mechatroniker DI Dr. Thomas Bergmayr, Johannes Kepler Universität Linz, Mathias Lechner, PhD, MSc, Computer-Wissenschafter am Institute of Science and Technology Austria, sowie die Bauingenieurin und Wissenschafterin DI Dr. Nadine Preßmair, Universität für Bodenkultur Wien, gegen starke wissenschaftliche Konkurrenz durch.

In der Kategorie „Universitäten/Fachhochschulen – Diplom-/Masterarbeiten“ wurden DI Leonhard Esterbauer, BSc, Masterstudium Software Engineering & Internet Computing, TU WienDI Alexander Gall, BSc, Masterstudium Visual Computing, TU Wien, sowie Michael Ulbig, MSc, BSc, Masterstudiengang Data Science & Engineering, Fachhochschule Oberösterreich, nominiert.

In der Kategorie „HTL-Abschlussarbeiten“ freuen sich die Maturantenteams der HTL Klagenfurt Mössingerstraße (Elektrotechnik), Christian Gerold, Dominik Mitterfellner, Florian Ortner und Silvana Oberhauser ebenso wie Mechatroniker Bruno Kattinger, Lukas Bernhard und Leon Mramor von der HTL Wien 3 Rennweg über eine Nominierung. Im Rennen sind darüber hinaus das Kunststofftechnik-Team Marcel Mayer und Anna Winter aus dem TGM Wien 20.

#WiPreis2023 (C) TÜV AUSTRIA
#WiPreis2023 (C) TÜV AUSTRIA

27. November 2023 – Galaabend im Kuppelsaal der TU Wien

Die Siegerprojekte werden am 27. November 2023, 19.30 Uhr, im Kuppelsaal der TU Wien präsentiert. Das Preisgeld für die beste Dissertation beträgt 6.000 Euro, für die beste Diplomarbeit/ Masterarbeit 5.000 Euro, 4.000 Euro gehen an das HTL-Siegerprojekt.

TÜV AUSTRIA #WiPreis 2024

Der TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis findet auch im kommenden Jahr statt. Eingereicht werden können Dissertationen, Diplom-/Masterarbeiten sowie HTL-Abschlussarbeiten deren Approbation nicht älter als von 2022 ist. Bewerbungen zur 13. Auflage des #WiPreis sind bereits jetzt herzlich willkommen! Einreichschluss ist der 31. Juli 2024.

Infos und Einreichungen: wipreis.tuvaustria.com

TÜV AUSTRIA Wissenschaftpsreis

Rekordeinreichungen im Jubiläumsjahr und fünf Siegerprojekte
Preisverleihung TÜV AUSTRIA #WiPreis 2022

1000x1000_TÜV AUSTRIA #WiPreis I\O_c_Marion Huber

TÜV AUSTRIA #WiPreis I\O

TÜV AUSTRIA #WiPreis I\O – Zehn Projekte auf Short-List
#wipreis

127 Bewerbungen mit insgesamt 178 Projektbeteiligten gab es für den heurigen TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis – ein Einreichrekord zum 10-Jahres-Jubiläum! Und ein starkes Signal nach monatelangen Lockdowns, stark eingeschränkten Lehr- und Lernbedingungen und zum Teil massiven Behinderungen der Wirtschaft.

TÜV AUSTRIA #WiPreis 2022 – Acht Projekte auf Short-List Acht Projekte in drei Kategorien sind im Rennen um den diesjährigen TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis. TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis, 17. November 2022, 19.00 Uhr, Kuppelsaal TU Wien.
1000x1000_TÜV AUSTRIA #WiPreis I\O_c_Marion Huber

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personen- / System- / Produkt-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

*“ zeigt erforderliche Felder an

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*