Zum Hauptinhalt springen

TÜV®

Newsartikel

Newsartikel

Auf dem Weg in die Zukunft

  •   18.02.2019

Autonomes Fahren wird unser Leben verändern. TÜV AUSTRIA und Virtual Vehicle Research Center an der TU Graz arbeiten gemeinsam daran, dass das Fahrerlebnis der Zukunft auch rundum sicher ist.

Automatisiertes Fahren wird einen tiefgreifenden Einfluss auf das soziale Leben des Menschen haben und auf die Art und Weise, wie Fahren wahrgenommen wird bzw. wie sich Fahrzeuginsassen zwischen den gewünschten Zielen verhalten.

Im Bereich der funktionalen Sicherheit und auch der IT-Security gibt es noch viele ungeklärte Fragen. Genau diese Herausforderungen adressiert TÜV AUSTRIA gemeinsam mit dem Virtual Vehicle Research Center an der TU Graz und zeigt, welche Aspekte hinsichtlich funktionaler Sicherheit und Cyber Security bereits heute bei der Entwicklung zu berücksichtigen sind.

Neues White Paper

Das neueste White Paper „Highly Automated Driving“ – es entstand auch in Kooperation mit Virtual Vehicle Research – beschäftigt sich mit der funktionalen Sicherheit, die für den automatisierten Betrieb benötigt wird. Wesentliche Komponente für den vernetzten Betrieb ist die Kommunikation des Fahrzeugs mit der Infrastruktur, beispielsweise mit Ampeln. Eine Kommunikation, die natürlich auch hinsichtlich Cyber-Angriffen geschützt werden muss.

Die Erkenntnisse dienen Wirtschaft und Industrie als Hilfestellung bei der sukkzessiven Implementierung des automatisierten Fahrens.

Jetzt herunterladen: TÜV AUSTRIA White Paper Highly Automated Driving!

 

 

  •  | Drucken
to top