Zum Hauptinhalt springen

Eisenbahnwesen: Bauteilprüfungen und Zertifizierungen

Eisenbahnwesen: Bauteilprüfungen und Zertifizierungen

Bauteilprüfungen und Zertifizierungen für das Eisenbahnwesen

Als akkreditierte Prüfstelle für das Eisenbahnwesen (EN ISO/IEC 17020, 17025, 17065) bietet TÜV AUSTRIA TVFA unabhängige Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsleistungen. Mit Fachwissen, einem Höchstmaß an Qualität, Flexibilität und Transparenz werden ortsfeste Betriebsmittel wie Schienen, Schienenbefestigungssysteme, Halterungen, Gleisschwellen etc. sowie Fahrdrahtsysteme und Bauteile von Schienenfahrzeugen von uns geprüft, zugelassen und zertifiziert.
TVFA führt mechanische Prüfungen und Charakterisierungen von Bauteilen und Werkstoffen durch. Wir prüfen unter realistischen Bedingungen und verfügen über geeignete Einrichtungen um auch  komplexe Baugruppen und große Komponenten. Der Einsatz metallografischer Methoden nach dem neuesten Stand der Technik komplettiert unser Leistungsangebot auf dem Gebiet der mechanischen Prüfung.
Unsere Experten unterstützen bei der Konzeption, der Versuchs- und Prüfplanung sowie bei Zulassungsverfahren gemäß Kundenvorgaben. Wir sind in der Lage, in unserer komplett ausgestatteten Werkstatt sämtliche Prüfkörper herzustellen, jede Art von Versuchsanordnung aufzubauen und jegliche erforderlichen Messungen vorzunehmen.

Prüfung und Zulassung ortsfester eisenbahntechnischer Betriebsmittel

Wir führen komplette Zulassungsprüfungen für Abbrennstumpf- und aluminothermisch geschweißte Schienen (EN 14587, EN 14730) sowie für Schienenbefestigungssysteme (EN 13481, EN 13146) und Gleisschwellen (EN 13230, EN 16431) durch. Wir prüfen ebenso sämtliche Bauteile und Anlagen, wie z. B. Isolierstöße und Spannelemente, gemäß Kundenvorgabe.
Viele Kunden wünschen spezielle Prüfungen im Rahmen des F&E-Prozesses, wie beispielsweise Versuche unter extremen Umweltbedingungen (von -70 °C bis zu hohen Temperaturen), außergewöhnliche Belastungs- und Messbedingungen sowie Langzeit-Ermüdungsprüfungen. Wir führen auch Korrosionsprüfungen in unserer Salzsprühnebelkammer durch.

Prüflabor und Werkstatt für mechanische Prüfungen

Wir betreiben ein topmodernes Testlabor für mechanische Prüfungen, das über umfangreiche Prüfeinrichtungen verfügt, wie z. B. verschiedene Servohydraulische Prüfmaschinen und Hochfrequenzpulsatoren(Low Cycle, High Cycle) für Belastungen bis zu 600kN und Prüfkörper mit einem Querschnitt von 2 x 3 Metern. Wir können Zugversuche and Prüfkörpern mit einem Gewicht von bis zu 2500kN und 15 Metern Einbaulänge durchführen.

Prüf- und Inspektionsleistungen, Schadensanalysen, zerstörungsfreie Prüfungen

Unsere Experten prüfen Eisenbahnbauteile einschließlich Schweißnähten für QA/QC, führen Werksabnahmen durch und bewerten sämtliche eisenbahninfrastrukturellen Bauteile und Anlagen bei Schadensfällen. Als Teil der Unternehmensgruppe können wir das gesamte Leistungsspektrum von TÜV AUSTRIA anbieten, einschließlich standardmäßiger und erweiterter zerstörungsfreier Prüfungen.

Metallografisches Labor

Darüber hinaus betreiben wir ein metallografisches Labor auf dem neuesten Stand der Technik und können lichtmikroskopische und rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen (SEM/EDX in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien), Mikrohärteprüfungen und vollständige chemische Analysen vornehmen.

Fahrdrahtprüfung

Wir führen Zulassungsprüfungen und Produktzertifizierungen gemäß Kundenvorgaben mit Einspannlängen bis zu 50 Metern und Erwärmungen bis zu 220°C durch. Darüber hinaus messen wir Wärmeausdehnungskoeffizienten und Transition Points, und führen Vibrationstests sowie Schadensanalysen an Drähten und Seilen gemäß VDI 3822 durch.

EMV/EMI

Als Teil der TÜV AUSTRIA Guppe bieten wir Dienstleistungen auf dem Gebiet elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV) als akkreditierte und benannte Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsstelle an (EMV-Richtlinie 2004/108/EG, F&TEE-Richtlinie 99/5/EG, EN 50121). Wir verfügen über mobile und Freiluftanlagen sowie vollständig vor Umwelteinflüssen geschützte Standorte, unter anderem eine topmoderne Prüfkammer von 13 Metern Ausdehnung.

  •  | Drucken
to top