Solution: Eisenbahntechnik

Ausrüstung

  • Spannfeld mit einer Größe von 13 x 20 m
  • Servohydraulisches Prüfsystem mit 32 Regelkanälen inkl. iterativer Software zur genauen Reproduktion von Dehnungen, Beschleunigungen und Verschiebungen von realen Betriebsumgebung
  • Große Anzahl an Servohydraulik-Zylindern mit Prüfkräften bis 650 kN
  • Umfangreiche messtechnische Ausstattung zur Messung von Kräften, Wegen, Dehnungen, etc.
  • Messdatenerfassungssysteme mit bis zu 250 synchron erfassbaren Messkanälen
  • Modulares Spannbaukastensystem mit einer Vielzahl von Komponenten für eine möglichst flexible und zeitsparende Errichtung von Prüfaufbauten
  • 10 t – Brückenkran

Weitere Dienstleistungen (Auswahl)

  • Metallographie und chemische Analysen
  • Ermittlung von Eigenspannungen (Zerlegeverfahren und Bohrlochmethode)
  • Monitoring und Betriebsmessungen an Fahrzeug und Infrastruktur
  • Statische und zyklische Prüfungen von normierten Proben bis zu komplexen Bauteilen
  • Prüfung und Zulassung von Schweißverfahren
  • Schadensanalysen von Bauteilen gemäß VDI 3822

Weitere Ausrüstungen (Auswahl)

  • Einachsige servohydraulische Prüfmaschinen bis 630 kN
  • Resonanzprüfmaschinen bis 400 kN und 200 Hz
  • Zugprüfmaschinen bis 10 MN
  • Berührungsloses 3D-Verformungsmesssystem ARAMIS (DIC)
  • Werkstätten für Vorrichtungsbau und Probenfertigung

Partner

Wir haben in der TÜV AUSTRIA Group kompetente Partner für die Methoden der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (ZfP), Aspekte der Schweißtechnik und für die Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV). Unsere enge Kooperation mit der TU Wien und anderen akademischen Organisationen ermöglichen uns unmittelbaren Zugang zu Forschung und zusätzlicher Labor-Infrastruktur.

Referenzen

Eisenbahnwesen allgemein (Auszug)

Bombardier Transportation Austria GmbH, Knorr-Bremse GmbH, Siemens AG, Vossloh AG, voestalpine AG, Railtech Deutschland GmbH, Plasser & Theurer GmbH, ÖBB Infra AG, SBB AG, Rete Ferroviaria Italiana S.p.A. (RFI), etc.

Drehgestellrahmen

Siemens AG, CRRC

TÜV AUSTRIA TVFA

TÜV AUSTRIA TVFA prüft Infrastrukturkomponenten, Fahrzeugkomponenten und Oberleitungen. Zu unseren Dienstleistungen gehören Drehgestellprüfungen, Dämpfungssysteme, Schwellen, Schienenbefestigungssysteme, Rad- und Maschinenkomponenten, Oberleitungen und deren Verbindungen und Abspannungen, Schienen bzw. Schienenstöße.

Martin Staufer

+43 664 60454 6820

E-Mail senden

Deutschstraße 10 1230 Wien Österreich

Dipl.-Ing. Philipp Summer-Ali

+43 664 60454 6801

E-Mail senden

Gutheil-Schoder-Gasse 17 1230 Wien Österreich

TÜV AUSTRIA TVFA Prüf- und Forschungs GmbH

Region: Österreich

+43 1 6650 600

E-Mail senden

Gutheil-Schoder-Gasse 17 1230 Wien Österreich

Als unabhängiges, nach EN ISO/IEC akkreditiertes Prüflabor (ISO/IEC 17025 T, ISO/IEC 17020, ISO/IEC 17065) führen wir im Bereich Eisenbahntechnik ein breites Spektrum an Prüfungen durch.

In unseren Laboratorien werden Infrastrukturkomponenten von der Unterschottermatte bis zur Oberleitung einer eingehenden Prüfung unterzogen.

An Komponenten von Schienenfahrzeugen führen wir unter anderem experimentelle Festigkeitsnachweise an Drehgestellrahmen, Motorträgern, Radsatzlagern, Laufrädern und Gummiverbundbauteilen (Lagerungen, Federn, etc.) durch.

Lösungen Eisenbahntechnik

  • Ermüdungsprüfung und Festigkeitsprüfung von Radsätzen, Drehgestellen, Rahmen gemäß EN 13749, UIC 515-4, UIC 615-4
  • Prüfung und Zulassung von Schweißverfahren
  • Bauteilprüfungen für
    • Schienenbefestigungssysteme gemäß EN 13481 und EN 13146
    • Gleis- & Weichenschwellen gemäß EN 13230
    • Hohlwand- Gleis- & Weichenschwellen gemäß EN 16431
    • Aluminothermisch geschweißte Schienen gemäß EN 14730
    • Abbrennstumpfgeschweißte Schienen gemäß EN 14587
    • Isolierstöße, Spannelemente gemäß technischen Lieferbedingungen
  • Ausziehversuche von Befestigungskomponenten gemäß EN 13481
  • Zwischenplatten, Unterschottermatten (Federkennlinien) gemäß technischen Lieferbedingungen
  • Fahrleitungskomponenten (Fahrdraht, Abspannseile, Verbindungselemente) gemäß technischen Lieferbedingungen
  • Belastungsversuche bis 10 MN, Dauerschwingversuche, Federkennlinien
  • Eigenspannungsanalysen (Freischneidemethode und Bohrlochmethode)
  • Monitoring und Vor-Ort-Messungen an Fahrzeug und Schiene im Betrieb
  • Korrosionsprüfungen, Salzsprühnebeltests gemäß entsprechenden Normen
  • Schadensanalysen von Bauteilen gemäß VDI 3822
  • Chemische Analysen und Metallographie
  • Begleitung von Produktentwicklungsprozessen
  • Spezielle Anwendungen auf Anfrage

Prüfung von Drehgestellrahmen

Die Durchführung von experimentellen Festigkeitsnachweisen an Drehgestellrahmen von Schienenfahrzeugen stellt eine Kernkompetenz der TÜV AUSTRIA TVFA dar. Bei Bedarf unterstützen wir unsere Kunden bereits bei der Erstellung der Prüfspezifikation.

  • Statische Versuche und Ermüdungsversuche an Drehgestellrahmen gemäß EN 13749, UIC 515-4,

UIC 615-4

  • Konzipierung, Definition und Vorbereitung der Prüfung inkl. Vorrichtungsbau
  • DMS-Applikation
  • Versuchsaufbau, Prüfungsdurchführung und Dokumentation
  • Messdatenerfassung und Auswertung relevanter Größen
  • Klassierung (z. B. Rainflow-Analyse)
  • Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
  • Erstellung akkreditierter Prüfberichte
Land*
Address
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*