TÜV AUSTRIA erwirbt CCS Digital Education in Griechenland

11.07.2023

Mit der Übernahme von CCS Digital Education mit Standorten in Griechenland und Irland hat die Unternehmensgruppe ihr Portfolio an digitalen Lernlösungen erweitert. Im Zuge des Asset Deals wurde eine neue Business Unit unter dem Namen “Digital Learning Solutions” innerhalb von TÜV AUSTRIA Hellas gegründet, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Langzeit- und Berufsausbildung weiter zu verbessern sowie die Anwendung neuer Technologien und digitaler Plattformen zu unterstützen. Ioannis Kallias heißt die neuen Kollegen bei TÜV AUSTRIA Hellas herzlich willkommen: “Diese Übernahme wird wesentlich dazu beitragen, eine neue Ära für die Ausbildung und die digitale Ausbildung in Griechenland und im Ausland zu schaffen. Durch die Kombination der 151-jährigen technischen Kompetenz der TÜV AUSTRIA Group mit der neuen Technologie und den hochwertigen digitalen Trainingslösungen, einschließlich Gamification, sind wir nun in der Lage, hochmoderne Bildungs- und Trainingsdienstleistungen anzubieten.

Lebenslanges Lernen

v.l.n.r.: Ioannis Kallias, Elias Parlavantzas, Christoph Vogel, Christos Anthis, George Baras und Konstantinos Gkiokas | (c) TÜV AUSTRIA

Die neue Business Unit, die von Elias Parlavantzas geleitet wird, wird als Enabler für die Schaffung moderner digitaler Lernlösungen von hoher Qualität und Gamification-Lernlösungen fungieren, die das Portfolio von TÜV AUSTRIA weiter ausbauen. Gleichzeitig wird das Unternehmen als direkter Anbieter technologisch innovativer Lösungen für externe Kunden in Griechenland und auf der ganzen Welt tätig sein. “Wir sind sehr stolz darauf, Teil von TÜV AUSTRIA Hellas zu werden. Dies ist ein großer Meilenstein für das Team von CCS Digital Education. Unser Ziel ist es, das Angebot von TÜV AUSTRIA in Griechenland und im Ausland zu verbessern und zu erweitern und einen bedeutenden Beitrag zur digitalen Transformation der TÜV AUSTRIA Group zu leisten, die sich in der Vision 2030 zum “Digitalen TÜV” entwickelt”, erklärt Elias Parlavantzas.

Das Leistungsspektrum der ehemaligen CCS Digital Education innerhalb des TÜV AUSTRIA reicht von der Konzeption und Implementierung von Lernplattformen und -tools über die Entwicklung von E-Learning-Inhalten bis hin zu Microlearning, Mobile Learning, Simulationen und Sandboxen. Darüber hinaus werden gamifizierte Lernlösungen sowie Bibliotheken von E-Learning-Kursen und Apps angeboten, die auf der Fachkompetenz und Qualität von TÜV AUSTRIA basieren. CSS ist auch auf die Entwicklung von Lernsystemen für den Aufbau von Kompetenzen spezialisiert, die zu Zertifizierungen führen, und bietet Beratungsdienste für Lernstrategien an. “Unser Ziel ist es, den Menschen das Lernen durch qualitativ hochwertige E-Learning-Inhalte und spannende digitale Lernerfahrungen zu ermöglichen, da sich das Lernen durch neue Anforderungen und innovative Technologien ständig weiterentwickelt. Das Team von TÜV AUSTRIA Digital Learning Solutions unterstützt unsere Kunden beim Aufbau einer einzigartigen Lernkultur im Unternehmen und stellt sicher, dass ihre Investitionen die erwarteten Ergebnisse bringen“, betont Elias Parlavantzas.

Digitalisierung auf den Punkt

Digitalisierung ist keine Option, die Zukunft kann nicht warten. Der neue Geschäftsbereich Digital Learning Solutions von TÜV AUSTRIA ist da, um die heutigen und zukünftigen Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen“, unterstreicht Ioannis Kallias. Diese jüngste Akquisition dient der Vision 2030 der TÜV AUSTRIA Gruppe, “der digitale TÜV” zu werden und wird wesentlich zur weiteren digitalen Transformation beitragen.

Nationale Ausschreibung der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH | Foto (c) ÖBB/Wegscheider

Wiederkehrende Prüfungen

ÖBB-Immobilienmanagement GmbH setzt auf verlässliche Sicherheit
TÜV AUSTRIA konnte die nationale Ausschreibung für sich entscheiden

2 Tage | 2 Themen: Energieeffizienz & Facility Management 06.-07.03.2024

Energieeffizienz & Facility Management
Stärken Sie Ihr Wissen, Ihr Können und Ihr Netzwerk!

Das Plus an Effizienz. Das Mehr an Effektivität. Das Weniger an Kosten.
Sichern Sie sich Ihren Mehrwert: Das Update zu 2 Themen! Beim Tag der Facility- und Gebäudemanager/innen geht es um Ihre Themen als Facility Manager/in und Gebäudeverantwortliche/r.

TÜV AUSTRIA TechTalk | LIVESTREAM 29.2. 16-17 Uhr

Stand der Technik
Juristischer oder technischer Begriff?

  • Welche wesentlichen Begriffsabgrenzungen gibt es?
  • Was unterscheidet den Stand der Technik von der Regel der Technik bzw. dem Stand der Wissenschaft und der Technik?
  • Welche Rolle spielt der Sicherheitsaspekt?
  • Sind verschiedene Branchen unterschiedlich betroffen?
Die TÜV AUSTRIA Akademie wurde zum 3. Mal als bester Seminaranbieter in der Kategorie Gesamtanbieter gekürt: (v.l.n.r.): Mag. (FH) Christian Bayer, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Akademie, Alessandra Töpfer, Leiterin TÜV AUSTRIA Akademie Standorte, DI (FH) Andreas Dvorak, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Akademie, Susanne Kolm, Leiterin In-House Training, Thomas Rochowansky, MBA, Leiter Lerndienstleistungen, Corinna Wölfer, BSc, Global Product Manager Training, DI Mariella Steininger, Leiterin TÜV AUSTRIA Akademie Marketing, IT, Fachverlag & E-Learning

Seminaranbieter-Ranking

Seriensieger TÜV AUSTRIA Akademie
Bester Seminaranbieter 2024

Das jährliche Seminaranbieterranking des Industriemagazins ist Anfang Februar erschienen. Das Ergebnis: Die TÜV AUSTRIA Akademie wurde zum dritten Mal in Folge als bester Seminaranbieter in der Kategorie Gesamtanbieter gekürt.

Der Open Innovation Day brachte exklusiv Vertreter wichtiger österreichischer Unternehmen aus Industrie und Infrastruktur, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder des TÜV AUSTRIA auf dem TÜV AUSTRIA Campus zusammen. Auf dem Event wurden Einblicke in "The Possibilist Mindset" von Franz Kühmayer präsentiert, welches die transformative Kraft des positiven Leadership betonte und seine zentrale Bedeutung für Innovation und erfolgreiche Zukunftsstrategien hervorhob. Ein Workshop erkundete Wege, um Jobbilder an die schnelllebige Arbeitswelt anzupassen und eine inspirierende, zukunftsfähige Arbeitsumgebung aktiv zu gestalten. Ein weiterer interaktiver Workshop widmete sich der Frage, wie man sich Herausforderungen aus Forschung, Entwicklung und Innovation stellen und Potenziale entfesseln kann. Zudem erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Innovationslandschaft des TÜV AUSTRIA, darunter Themen wie Künstliche Intelligenz, Industrie 5.0 und Nachhaltigkeit.

Innovation und Zukunftsstrategien

Open Innovation Day
Organisation, offene Kultur, durchdachte Strategie

Der Open Innovation Day brachte exklusiv Vertreter wichtiger österreichischer Unternehmen aus Industrie und Infrastruktur, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder des TÜV AUSTRIA auf dem TÜV AUSTRIA Campus zusammen.

TÜV AUSTRIA Business Talk Donnerstag, 29. Februar 2024 17.00 Uhr TÜV AUSTRIA Campus – Seminarräume 4 und 5 TÜV AUSTRIA-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge Es erwarten Sie Inputs zu Taxonomie/Nachhaltigkeit Änderungen in der OIB-RL-2023 Lösungsangebote der TÜV AUSTRIA Group Nützen Sie die Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit unseren Expertinnen und Experten und zum Netzwerken bei Snacks und Getränken. Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme inkl. Personenanzahl bis 20.2.2024 an: bautechnik@tuvaustria.com Parkmöglichkeiten stehen im Parkhaus kostenfrei zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend.

Veranstaltung 29. Februar 2024

Business Talk
für Architekten, Baumeister und Generalplaner

Was TÜV AUSTRIA mit seinem vernetzten und individuellen Lösungsangebot in allen Bereichen der Bautechnik für Ihr Unternehmen tun kann, möchten wir Ihnen beim Business Talk am TÜV AUSTRIA Campus, 29. Februar 2024, 17 Uhr, zeigen.

Nationale Ausschreibung der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH | Foto (c) ÖBB/Wegscheider
Die TÜV AUSTRIA Akademie wurde zum 3. Mal als bester Seminaranbieter in der Kategorie Gesamtanbieter gekürt: (v.l.n.r.): Mag. (FH) Christian Bayer, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Akademie, Alessandra Töpfer, Leiterin TÜV AUSTRIA Akademie Standorte, DI (FH) Andreas Dvorak, Geschäftsführer TÜV AUSTRIA Akademie, Susanne Kolm, Leiterin In-House Training, Thomas Rochowansky, MBA, Leiter Lerndienstleistungen, Corinna Wölfer, BSc, Global Product Manager Training, DI Mariella Steininger, Leiterin TÜV AUSTRIA Akademie Marketing, IT, Fachverlag & E-Learning
Der Open Innovation Day brachte exklusiv Vertreter wichtiger österreichischer Unternehmen aus Industrie und Infrastruktur, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder des TÜV AUSTRIA auf dem TÜV AUSTRIA Campus zusammen. Auf dem Event wurden Einblicke in "The Possibilist Mindset" von Franz Kühmayer präsentiert, welches die transformative Kraft des positiven Leadership betonte und seine zentrale Bedeutung für Innovation und erfolgreiche Zukunftsstrategien hervorhob. Ein Workshop erkundete Wege, um Jobbilder an die schnelllebige Arbeitswelt anzupassen und eine inspirierende, zukunftsfähige Arbeitsumgebung aktiv zu gestalten. Ein weiterer interaktiver Workshop widmete sich der Frage, wie man sich Herausforderungen aus Forschung, Entwicklung und Innovation stellen und Potenziale entfesseln kann. Zudem erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Innovationslandschaft des TÜV AUSTRIA, darunter Themen wie Künstliche Intelligenz, Industrie 5.0 und Nachhaltigkeit.
TÜV AUSTRIA Business Talk Donnerstag, 29. Februar 2024 17.00 Uhr TÜV AUSTRIA Campus – Seminarräume 4 und 5 TÜV AUSTRIA-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge Es erwarten Sie Inputs zu Taxonomie/Nachhaltigkeit Änderungen in der OIB-RL-2023 Lösungsangebote der TÜV AUSTRIA Group Nützen Sie die Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit unseren Expertinnen und Experten und zum Netzwerken bei Snacks und Getränken. Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme inkl. Personenanzahl bis 20.2.2024 an: bautechnik@tuvaustria.com Parkmöglichkeiten stehen im Parkhaus kostenfrei zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend.

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personen- / System- / Produkt-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

*“ zeigt erforderliche Felder an

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*