Temel içeriğe atla

TÜV®

Haber Makalesi

Haber Makalesi

Das Osterwochenende steht bevor: TÜV AUSTRIA gibt Tipps für die Reise

  •   04/18/2019
  •   Oluşturan

Folgende Vorbereitungen und Verhaltensregeln helfen, die Reise angenehm zu gestalten.

 

Checkliste für das Fahrzeug und dessen Ausrüstung | Tipps rund um die Reise

  • Tank vor der Abreise vollfüllen, um sich am Reiseweg nach Möglichkeit den Tankstress so weit wie möglich zu ersparen
  • Scheibenreinigerbehälter aufgefüllt
  • Reifendruck kontrolliert
  • Motorölstand kontrollieren
  • Reifendruck des Reserverades kontrolliert
  • Funktion aller Beleuchtungseinrichtungen kontrolliert (ev. Ersatzlampenbox mitnehmen, falls am Urlaubsort schwer Ersatz für eine defekte Speziallampe zu finden ist)
  • Taschenlampe ins Auto legen
  • Regenschirm ins Auto legen
  • Trinkwasserflaschen ins Auto legen
  • Check der Bordapotheke (Ablaufdatum kontrollieren!)
  • Check des Pannendreiecks auf Vorhandensein
  • Check der Warnwesten auf Vorhandensein und in Griffweite
  • Prüfung der Destinationsspezifischen Anforderungen an die Fahrzeugausrüstung (z.B. fordert
  • Griechenland und die Türkei das Mitführen eines Feuerlöschers im Auto, in Kroatien ist ein Abschleppseil Pflicht. In Frankreich, Spanien, Bosnien, Kroatien und Slowenien ist das Mitführen von Ersatzlampen für die Scheinwerfer Pflicht. In der Türkei und in Zypern ist das Mitführen von zwei Pannendreiecken zur Absicherung vor und hinter dem Fahrzeuge Pflicht)
  • In vielen Ländern ist es Pflicht, am Tag das Abblendlicht einzuschalten, z. B. in Slowenien und Kroatien sowie in Italien, Ungarn und Portugal
  • Eventuell einen Klimaanlagentest durchführen lassen
  • Internationale Versicherungskarte mitführen
  • Auto-Zweitschlüssel mitführen, um im Notfall Ersatz parat zu haben
  • Aktuelle Straßenkarten der auf der Reiseroute befahrenen Länder mitführen

Tipps rund um die Reise

  • Bei Stau unbedingt Ruhe bewahren
  • Abstand zum Vordermann auch im Stau und bei Stopp and Go einhalten, um Auffahrunfälle zu vermeiden
  • Pannenstreifen freihalten!
  • Genug Wasser und leichtes Essen mitführen
  • Pausen einlegen, im Idealfall alle zwei Stunden
  • Notfall-Nummern im Handy Speichern (Versicherung, Bankomatkarten -Sperrhotline, Kreditkartenhotline, Abschleppservice, Pannenruf)
  • Bei Zwischenstopps, wo das Auto unbeobachtet ist, darauf achten, dass keine Wertgegenstände im Fahrzeug verbleiben, um die Einbruchsgefahr zu minimieren
  • In Städten, an Kreuzungen und Ampelstopps die Türen verriegelt halten, um Überfälle zu vermeiden
  • Das Reisegepäck sicher im Auto verstauen. Koffer vor dem Verrutschen sichern. Laderaumtrenngitter hochziehen. Gepäck auf dem Dach sicher in fest montierten Dachboxen transportieren
  • Klimaanlage nicht zu kalt einstellen, um die Gefahr einer Verkühlung zu reduzieren (Außentemperatur minus maximal 6 Grad Celsius)
  • Vorsicht bei Passfahrten, Motorbremswirkung nutzten, nicht permanent auf die Bremse steigen um Überhitzung des Bremssystems zu vermeiden

Das Osterwochenende steht bevor: TÜV AUSTRIA gibt Tipps für die Reise (C) Shutterstock, Soloviova Liudmyla

  •  | Yazdır
to top