Solution: Matrix-Verbundzertifizierung

TÜV AUSTRIA Matrix-Verbundzertifizierung

In welcher Region benötigen Sie diese Lösung?

  • Alle Regionen

Ing. Klaus Mlekus, MBA

+43 5 0454 6067

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge Österreich

TÜV AUSTRIA CERT GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-6048
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: cert@tuv.at
tuv.at/cert

TÜV AUSTRIA CERT GMBH

Region: Österreich

+43 5 0454 6048

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge Österreich

TÜV AUSTRIA CERT GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-6048
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: cert@tuv.at
tuv.at/cert

Information, Voraussetzungen & Zielgruppe

Ein Verbund beschreibt eine Organisation mit verschiedenen Lokalitäten. Eine Verbund- bzw. Matrixzertifizierung kann für Unternehmen angewandt werden, die mehrere Standorte, verschiedene Lokalitäten, Niederlassungen oder auch Tochterunternehmen oder diese wiederum untergeordnete Unternehmen haben.

Eine Verbundzertifizierung kann nach einem oder auch mehreren Standards (IMS) durchgeführt werden, wobei nicht an jedem Standort des Unternehmens jeder Standard zur Anwendung bzw. nach jedem Standard auditiert bzw. zertifiziert werden muss.

Die wesentlichsten Voraussetzungen für eine Verbundzertifizierung:

  • Alle Niederlassungen müssen dem Stammhaus untergeordnet sein
  • Eine zentrale übergeordnete, für die Managementsysteme verantwortliche Stelle, ist eingerichtet
  • Die Dienstleistungen oder Produkte sind in allen Niederlassungen ähnlich oder vergleichbar
  • Die Managementsysteme sind in einem Management-Handbuch beschrie­ben, welches für alle Niederlassungen einheitlich gilt

Vorteile einer Matrixzertifizierung

  • Die Organisation wird in einer Form prozessorientiert und Standorte übergreifend auditiert und bewertet. Die Durchgängigkeit von Standorte übergreifenden, unternehmerischen Leitbildern, Strategien oder auch die Qualitäts-, Sicherheits-, oder Umweltpolitik wird von der Erstellung bis hin zur Umsetzung gesamtheitlich begutachtet
  • Es werden bei der Auditierung auch die Nahtstellen beispielsweise zwischen der Zentrale und den Niederlassungen bewertet
  • Eine Organisation bzw. dessen unternehmensweites Managementsystem wird als gesamte Einheit betrachtet
  • Es müssen nicht alle Niederlassungen in den Verbund mit aufgenommen werden. Eine Erweiterung des Verbundes oder auch der Ausstieg aus dem Verbund ist mit Ausnahme der „zentralen Organisation“ jeweils möglich
  • Die Kosten für die Auditierung und Zertifizierung sind durch geltende Regelungen wesentlich geringer als Einzelzertifizierungen an allen zu zertifizierenden Standorten. Unabhängig von der Anzahl der “Verbundmitglieder” ist nur eine Zertifikatsgebühr zu entrichten (für Hauptzertifikat mit Unterzertifikaten)
  • Die unternehmensinterne Ressourcenbindung ist gesamtheitlich betrachtet in der Vorbereitungsphase und während der Audits merkbar geringer im Vergleich zu einzeln durchgeführten Auditierungen
  • Die Audithäufigkeit bei den im Verbund integrierten Unternehmen hängt im Wesentlichen von der Anzahl der im Verbund integrierten Niederlassungen ab. Bereits ab drei Niederlassungen neben der Unternehmenszentrale können bei einer Erstzertifizierung oder Re-Zertifizierung direkt Kosten eingespart werden. Bei den Überwachungsaudits besteht dieser finanzielle Vorteil bereits bei zwei Niederlassungen
Land*
Address
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*