Zum Hauptinhalt springen

Industrie 4.0 - TÜV AUSTRIA ist Ihr Partner bei der Realisierung von Industrie 4.0.

Industrie 4.0 - TÜV AUSTRIA ist Ihr Partner bei der Realisierung von Industrie 4.0.

Industrie 4.0 aus einer Hand

Zukunft baut auf Sicherheit. Ob bei Implementierung, Betrieb oder Weiterentwicklung zukunftsweisender Konzepte, TÜV AUSTRIA ist auch Ihr individueller Wegbegleiter bei Industrie 4.0.

„Wir warten nicht, bis Regelwerke geschrieben werden, wir begleiten Industrie 4.0 von Anfang an.“

Dr. Stefan Haas
CEO, TÜV AUSTRIA Gruppe

Eignung von Robotern und Sicherheit des Arbeitssystems

  • Risikoanalyse nach ISO 10218 / ISO/TS 15066:2016
  • Beurteilung biomechanischer Grenzwerte nach ISO/TS 15066:2016
  • Prüfung funktionaler Sicherheit (elektrische, elektronische, elektronisch-programmierbare Systeme)
  • Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
  • Elektrische Prüfungen
  • Baumusterprüfung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • CE-Konformitätsbewertung /-überprüfungen
  • Arbeitsplatzevaluierung
  • Sichere Datenvernetzung / -übertragung innerhalb der Anlage
  • Prüfung IT-technischer Sicherheit (Cyber Security, Datenschutz)

Implementierung neuer mobilen Bediengeräte

  • Eignung der Systeme für den Menschen (ergonomische Bedienung)
  • Eignung im industriellen Umfeld (Basierend auf Normen / Richtlinien)
  • Funktionalität von Steuerungen
  • Vorbeugung von Fehlbedienungen
  • Sichere Kommunikationswege und Datenübertragung
  • Zugriffsrechte-Management
  • Datenschutz und Informationssicherheit

Beherrschung und Verbesserung der Prozesse

  • Überprüfung auf Schwachstellen des Alarm-Managements
  • Erstellung Prüfplan
  • Begleitung der praktischen Prüfung
  • Risikomanagement vollvernetzter Produktionsanlagen 

Sichere Flexibilisierung

  • Anpassung der Wartungstätigkeit an neue Sicherheitskonzepte und Schutzziele
  • Prüfung technischer / organisatorischer Wartungskonzepte (Arbeitssicherheit)
  • Prüfung der Wartungskonzepte nach Maschinenrichtlinie und SEVESO III-Richtlinie 2012/18/EU
  • Sichere Kommunikationswege und Datenübertragung
  • Zugriffsrechts-Management
  • Datenschutz und Informationssicherheit

Sicherheitsvoraussetzungen für den Einkauf

  • Templates und Vorlagen für technische Pflichtenhefte
  • Integration von Wartungsvereinbarungen
  • Sichere Kommunikationswege und Datenübertragung
  • Zugriffsrechte-Management
  • Herstellung von Compliance hinsichtlich DSGVO
  • Schutz der Produktions-/ Prozess-/ Entwicklungsinformationen (Informationssicherheit)


Organisatorische und technische Inspektion

  • Netzwerksicherheit nach IEC 27033
  • technische und organisatorische Prozessanalysen inkl. gemeinsamer Konzeption von Optimierungsmaßnahmen
  • Aufbau / Auditierung von Informationssicherheitssystemen (ISO/IEC 27001)
  • Penetrationstests
  • Überprüfung des Sicherheitsbewusstseins der Mitarbeiter (Social Engineering)

Sichere Verknüpfung von Industrieanlagen

  • Technische / organisatorische Prozessanlagen
  • Feststellung von Sicherheitslücken
  • Konzeption von Optimierungsmaßnahmen
  • Prüfung gem. IEC 62443: „IT-Sicerheit für industrielle Leitsysteme“ (RAMI 4.0)
  • Aufbau / Auditierung Informations-Sicherheits-Management-Systemen (ISMS, SIO/IEC 27001)
  • Prüfung Maschinensicherheit EN/IEC 61508, EN/IEC 62061, EN ISO 13849
  • Simulation von Angriffen auf Infrastruktur (Penetrationstests)
  • Überprüfung Sicherheitsbewusstseins der Mitarbeiter (Social Engineering)

     

NEU! White Paper: Sicherheit in der Mensch-Roboter-Kollaboration

Das White Paper "Sicherheit in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Grundlagen, Herausforderungen, Ausblick der Mensch-Roboter Kollaboration" stellen Fraunhofer Austria und TÜV AUSTRIA kostenlos zur Verfügung.

Zur Förderung eines wissenschaftlichen Austauschs bitten wir Sie, uns vor dem kostenlosen Download des White Papers Ihren Namen und E-Mail Adresse sowie optional Ihr Unternehmen bekanntzugeben. Anschließend erscheint auf dem Schirm Ihr persönlicher Download-Link.

  •  | Drucken
to top