Lösung: Versorgungsspannung, EN 50160

Solution: Versorgungsspannung, EN 50160

Vertrieb Industry & Energy

Deutschstraße 10 1230 Wien

+43 5 0454 1700

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA is a Member in Good Standing of TIC Council | TÜV (R)

TÜV AUSTRIA GMBH

Region: Österreich

Deutschstraße 10 1230 Wien Österreich

+43 5 0454 0

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA is a Member in Good Standing of TIC Council | TÜV (R)

TÜV AUSTRIA GMBH

Region: Österreich

TÜV AUSTRIA-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge Österreich

+43 504 54 0

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA is a Member in Good Standing of TIC Council | TÜV (R)

Versorgungsspannung, EN 50160

In welcher Region benötigen Sie diese Lösung?

Akkreditierung

Netzanalysator Klasse A (EN 61000-4-30)

TÜV AUSTRIA führt Netzqualitätsmessungen mit einem Netzanalysator der Klasse A nach Norm EN 61000-4-30 durch.

Die Norm EN 61000-4-30 Klasse A standardisiert die Messungen, die für die Norm EN 50160 notwendig sind (mit Ausnahme der transienten Überspannungen). Somit sind zuverlässige, reproduzierbare und vergleichbare Ergebnisse sichergestellt, die auch bei rechtlichen Auseinandersetzungen oder Vertragsstreitigkeiten als Beweis angeführt werden können.

Mit dem zum Einsatz kommenden Analysator können gleichzeitig 4 Strom- und 4 Spannungskanäle überwacht werden (Ströme von 50 mA bis 1000 A und Spannungen von 10 V bis 1000 V).

"TÜV AUSTRIA führt Netzqualitätsmessungen mit einem Netzanalysator der Klasse A nach Norm EN 61000-4-30 durch."

Messungen der Versorgungsspannungsqualität entsprechend der Norm EN 50160

  • Netzfrequenz
  • Höhe der Versorgungsspannung
  • Langsame Spannungsänderungen
  • Schnelle Spannungsänderungen
  • Spannungseinbrüche
  • Kurze Unterbrechungen der Versorgungsspannung
  • Lange Unterbrechungen der Versorgungsspannung
  • Zeitweilige netzfrequente Überspannungen zwischen Außenleiter und Erde
  • Transiente Überspannungen zwischen Außenleitern und Erde
  • Spannungsunsysmmetrie
  • Oberschwingungsspannung
  • Zwischenharmonische Signalspannungen auf der Versorgungsspannung (Rundsteuersignale)
  • Einschaltvorgänge
  • Energieverteilung
  • Lastkurven
  • Leistungsfaktoren (Blind-, Wirk- und Scheinleistung)

Die oben genannten Messungen können hilfreich sein, wenn es in einem Unternehmen zu folgenden oder ähnlichen Problemen kommt

  • Rechnerabstürze
  • Datennetzwerkprobleme
  • Lichtflackern (Flicker)
  • Produktionsausfälle (Spannungseinbrüche)
  • Durchgebrannte Leiter (Oberwellen)
  • Erhitzte Motoren (Oberwellen)
  • Unerklärlich gestiegene Energiekosten (Blindstrom)

*“ zeigt erforderliche Felder an

Land*
Address
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personen- / System- / Produkt-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

*“ zeigt erforderliche Felder an

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*