Solution: OK biobased

Vinzenz Suttner-Gatterburg B.Sc.

+43 5 0454 6346

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA-Platz 1 Brunn am Gebirge Österreich

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

OK compost Certification Center

+32 2 532 29 11

E-Mail senden

Steenweg op Mechelen 455 1950 Kraainem Belgium

Erneuerbare Ressourcen

Als aktive Treiber für eine nachhaltige Entwicklung suchen mehrere Unternehmen proaktiv nach Alternativen zu fossilen Rohstoffen. Mehrere Hersteller stellen synthetische Materialien auf der Basis von Stärke, Zellulose, usw. her. Damit tragen diese Unternehmen auf innovative Weise zur Lösung des wirtschaftlichen und ökologischen Problems von fossilen Brennstoffen und Treibhausgasen bei.

Aufgrund des gestiegenen Umweltbewusstseins bei Konsumenten besteht ein wachsender Markt für Produkte auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen. Dieses umweltbewusste Agieren ist der Grund, warum eine unabhängige und qualitativ hochwertige Auszeichnung entsprechender Produkte, wie die OK biobased Zertifizierung des TÜV AUSTRIA, erforderlich ist.

Im Vergleich zu einer Ökobilanz (Life Cycle Assessment) ist die Untersuchungsmethode der OK biobased-Zertifizierung sehr einfach und der exakte Wert kann mit der C14-Methode präzise und wissenschaftlich gemessen bzw. berechnet werden.  Diese Methodik garantiert höchste Transparenz und ermöglicht einen einfachen Vergleich von unterschiedlichen Produkten.

Basierend auf dem ermittelten Prozentsatz an nachwachsenden Rohstoffen (% biobasiert) kann Ihr Produkt mit 1-4 Sternen ausgezeichnet werden.

NEN BIO-BASED CONTENT

Dieses Zertifizierungssystem basiert auf der europäischen Norm EN 16785-1, die eine unabhängige Bewertung von Angaben in Zusammenhang mit dem biobasierten Gehalt von Produkten ermöglicht.

Wie viel kostet ein OK biobased-Zertifikat?

Je nach Art des Produkts, den verwendeten Materialien und einer vorherigen OK biobased-Zertifizierung für biobasierte Produkte können die Analysen umfangreicher oder einfacher sein. Deshalb brauchen wir eine klare Produktbeschreibung, um ein Preisangebot erstellen zu können. Wenn Sie ein Preisangebot wünschen, senden Sie uns einfach ein ausgefülltes Antragsformular.

Wie lange dauert das OK biobased Zertifizierungsverfahren und woraus besteht es?

Die Zertifizierung besteht aus den folgenden zwei Schritten:

  • Zusammenstellen aller erforderlichen Unterlagen. Die Dauer dieses Schritts hängt davon ab, wie schnell alle Informationen vom Antragsteller zur Verfügung gestellt werden können.
  • Analysen des biobasierten Gehalts und des TC (Total Carbon), Bewertung der Testergebnisse und Zertifizierung. Dieser Schritt dauert in etwa vier bis sechs Wochen.

Welche Produkte können als „OK biobased“ zertifiziert werden?

Alle Produkte, die (teilweise) aus Biokunststoffen und / oder Materialien natürlichen Ursprungs hergestellt werden, sind für das OK biobased-Zertifizierungsprogramm geeignet. Ausnahme: Kraftstoffe (hierfür gibt es spezielle Normen)

Welche Anforderungen muss ein OK biobased-Produkt  erfüllen?

Jedes Produkt muss die folgenden zwei Anforderungen erfüllen:

  1. Der gesamte Kohlenstoffgehalt des Produkts beträgt mindestens 30%.
  2. Der Kohlenstoffgehalt eines nachwachsenden Rohstoffs (biobasiert) beträgt mindestens 20%.

Eine detaillierte Beschreibung der Anforderungen für jeden Produkttyp finden Sie im OK biobased-Testprogramm, das wir Ihnen auf Anfrage gerne zusenden.

Kann ein OK biobased-Zertifikat auch für Grundstoffe und Zwischenprodukte ausgestellt werden?

Ja.

Kann ein Teil oder eine Komponente eines Produkts auch das OK biobased-Logo tragen?

Nein, ein Produkt darf nur dann mit dem OK-Kennzeichen versehen werden, wenn das gesamte Produkt zertifiziert ist.

Ich möchte ein biobasiertes OK-Zertifikat für mein Produkt beantragen: Was muss ich tun?

Um den OK biobased-Zertifizierungsprozess für Ihr Produkt zu starten, müssen Sie uns Folgendes senden:

  • Eine umfassende Produktbeschreibung basierend auf einem vollständig ausgefüllten Antragsformular
  • Ein Muster Ihres Produkts

Wie wird der Prozentsatz biobasierter Produkte gemessen?

Sowohl fossile als auch nachwachsende Rohstoffe bestehen hauptsächlich aus Kohlenstoff (C). Kohlenstoff kommt in verschiedenen Formen vor, die als Isotope bezeichnet werden. Isotop C14 ist radioaktiv und kommt natürlicherweise in allen lebenden Organismen (Pflanzen, Tieren, etc.) in einer festen Konzentration von 1,2×10-12% vor. Bei dieser Konzentration beträgt der (Radio-) Aktivitätsgrad von C14 100%.

Wenn ein Organismus nicht mehr lebt, verfällt diese Konzentration und damit die Aktivitätsrate mit einer Halbwertszeit von 5700 Jahren. Die C14-Aktivität einer unbekannten Substanz kann daher bestimmen, wie alt der Organismus ist (bzw. wie lange er tot ist). Durch die Bestimmung des Anteils an nachwachsenden Rohstoffen (% biobasiert) in einem OK biobased-Produkt wird das Alter des organischen Materials erkannt.

Einerseits weist „junger“ Kohlenstoff (0 bis 10 Jahre) aus nachwachsenden Rohstoffen (z. B. Pflanzen) eine C14-Aktivität von etwa 100% auf. Auf der anderen Seite weist „alter“ Kohlenstoff (Millionen von Jahren), abgeleitet von Fossilien eine C14-Aktivität von etwa 0% auf. Daher verwenden wir die C14-Methode nicht zur Bestimmung des Alters des Produkts (was in der Tat unmöglich ist, da es sich um eine Mischung verschiedener Materialien handelt), sondern um die Konzentration junger (oder nachwachsender) Materialien im Vergleich zur C14- Konzentration alter (oder fossiler) Ressourcen. Beispiel: Wenn ein Produkt eine C14-Aktivität von 80% aufweist, bedeutet dies, dass das Produkt zu 80% aus erneuerbaren und zu 20% aus fossilem Kohlenstoff (C) besteht.

Land*
Address
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*