ÖBB-Immobilienmanagement GmbH setzt mit TÜV AUSTRIA auf verlässliche Sicherheit

28.02.2024

TÜV AUSTRIA konnte die nationale Ausschreibung der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH für die wiederkehrende Überprüfung der Aufzugsanlangen und Fahrtreppen sowie Krane, Hebezeuge und Tore für sich entscheiden.

Nationale Ausschreibung der ÖBB-Immobilienmanagement GmbH | Foto (c) ÖBB/Wegscheider

Um Sicherheit zu gewährleisten sind in verschiedenen Bereichen regelmäßige Prüfungen erforderlich. Für die Vergabe dieser Sicherheitschecks starteten die Österreichischen Bundesbahnen im Oktober 2023 eine österreichweite Ausschreibung, die TÜV AUSTRIA dank exzellenter interner Kooperation für sich entscheiden konnte. 

Das Projekt mit einer Laufzeit von bis zu sechs Jahren umfasst die österreichweite Überprüfung von Aufzügen, Fahrtreppen, Kranen, Hebezeugen, Türen und Toren sowie die damit einhergehenden elektrotechnischen Überprüfungen, welche in jährlichem Intervall zu erfolgen haben.

Der Leistungsumfang wurde mit über 1.200 Aufzugsanlagen und Fahrtreppen sowie mehr als 1.070 Elektromessungen auf diesem Gebiet, zusätzlich zu rund 2.000 Überprüfungen von Kranen, Hebezeugen und Toren samt zirka 500 Elektromessungen hierbei veranschlagt. Ebenfalls beinhaltete die Ausschreibung die Übernahme der Überprüfung nach besonderen Ereignissen in ganz Österreich.

Manuel Greblic und Robert Weingartner verantworten bei TÜV AUSTRIA die Salesbereiche der öffentlichen und sozialen sowie der industriellen Infrastruktur: „Wir freuen uns, für die ÖBB und die Bahnkundinnen und -kunden einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Infrastruktur leisten zu können. Möglich machen dies unsere vernetzten Dienstleistungen, das Know-how unserer Expertinnen und Experten und unsere Präsenz in ganz Österreich.“ TÜV AUSTRIA – mehr drin und einfach sicher.

TUW Cybersecurity Center Kick-off | © Simon Jeanteur

TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA GMBH

Kick-off: Cybersecurity-Center an der TU Wien
Spannender Austausch bei Podiumsdiskussion

Bei der Eröffnungsveranstaltung des fakultätsübergreifenden Zentrums der Technischen Universität Wien am 18.4.2024 kamen Forscher_innen, Praktiker_innen und Entscheidungsträger_innen zusammen, um die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zu fördern und so den Herausforderungen der Cybersicherheit auf lokaler als auch auf globaler Ebene zu begegnen.

Bei der Podiumsdiskussion betonten die Teilnehmenden – darunter Andreas Köberl (TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA GMBH) – unter anderem die Rolle von Universitäten bei der Kenntnisvermittlung über Cybersicherheit an Industrie und öffentlichen Sektor. Eine interdisziplinäre Strategie soll Verständnis- und Anwendungslücken schließen und die Widerstandsfähigkeit gegen Cyberbedrohungen stärken.

Brandschutztag in der Burg Perchtoldsdorf

Künstliche Intelligenz im Brandschutz:
Brand aus, bevor Brand da

Messtechnik

Eigenspannungsanalyse in mechanischen Komponenten
Mit modernster Messtechnik

SINT Technology, ein Unternehmen der TÜV AUSTRIA Group, führt Überprüfungen des Eigenspannungsniveaus in mechanischen Komponenten mit modernster Messtechnik durch.

Robert Terp vom TÜV AUSTRIA - Experte in Sachen Sicherheit auf Spielplätzen | Foto (c) TÜV AUSTRIA

Spielplatzsicherheit

Leitfaden „Spielen, aber SICHER!“
TÜV AUSTRIA unterstützt bei Spielplatz-Praxisseminaren

Das Praxisseminar „Spielen, aber SICHER!“ klärt über die richtige Wartung und Instandhaltung von Spielplätzen und Schulhöfen auf. Mit Herrn Robert Terp vom TÜV AUSTRIA steht der NÖ Familienland GmbH nun schon seit vielen Jahren ein Experte in Sachen Sicherheit auf Spielplätzen für dieses Praxisseminar als Vortragender zur Seite.
Quelle: gutentag.news | Guten Tag Österreich

Expertentag

CSR & Nachhaltigkeit aus allen Blickwinkeln
Geballte Vielfalt beim TÜV AUSTRIA Expertentag im Mai!

TÜV AUSTRIA Hellas: Gold- und Silberauszeichnung bei den Green Brand Awards 2024 für sein Nachhaltigkeitsengagement

Nachhaltigkeit

TÜV AUSTRIA Hellas bei den Green Brand Awards 2024 prämiert:
Gold- und Silberauszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement

TUW Cybersecurity Center Kick-off | © Simon Jeanteur
Robert Terp vom TÜV AUSTRIA - Experte in Sachen Sicherheit auf Spielplätzen | Foto (c) TÜV AUSTRIA
TÜV AUSTRIA Hellas: Gold- und Silberauszeichnung bei den Green Brand Awards 2024 für sein Nachhaltigkeitsengagement

Ich bin tami

Zum ersten Mal hier? Ich helfe gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personen- / System- / Produkt-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

*“ zeigt erforderliche Felder an

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*