Zum Hauptinhalt springen

Prozessmanager/in

Prozessmanager/in

Prozessmanager/in

Prozessmanagement beschäftigt sich mit Definieren, Gestalten, Dokumentieren, Steuern und Verbessern von Geschäftsprozessen.

„Wer macht was, wann und womit?“ ist eine zentrale Fragestellung. Zur Verbesserung und Steuerung werden entsprechende Kennzahlen verwendet.

Ziel des Geschäftsprozessmanagements ist, die in jedem Unternehmen existierende Information zu den eigenen Geschäftsprozessen zu nutzen, um sich auf den Kunden auszurichten und als Ergebnis die Unternehmensziele besser zu erreichen.

Prozessmanagement umfasst daraus folgend im Wesentlichen drei Teile:

  • Planen und modellieren der Prozesse
  • Arbeiten nach Prozessen
  • Überwachen der Prozesse

Absolventen einer Ausbildung, welche von einer anerkannten und vom TÜV AUSTRIA zuvor evaluierten Ausbildungsstätte durchgeführt wurde, haben die Möglichkeit, durch das Ablegen einer Zertifizierungsprüfung ein Personenzertifikat zu erlangen.

Auf Grundlage der jeweiligen Ausbildung können drei Qualifikationsstufen zertifiziert werden:

  • Basisqualifikation im Prozessmanagement
  • Process Practitioner (Fortgeschrittenenqualifikation)
  • Process Expert (Expertenqualifikation)

Für Erst- und Re-Zertifizierungen für die Levels "Process Practioner" und "Process Expert":

  • 15.02.2019
  • 07.06.2019

Weitere Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben!

  •  | Drucken
to top