Zum Hauptinhalt springen

Hygieneprüfung an Steckbeckenspülern

Hygieneprüfung an Steckbeckenspülern

Hygieneprüfung an Steckbeckenspülern

Hygiene ist in der modernen Pflege von größter Bedeutung: Nur so kann  die Verschleppung und Übertragung von Krankheitserregern, Bakterien und Keimen in Gesundheitseinrichtungen auf ein Minimum  reduziert werden.
In Krankenhäusern, Reha-Zentren, Ambulatorien und Pflegeheimen sind täglich unzählige Steckbecken (Leibschüsseln) zu reinigen und so aufzubereiten, dass deren Weiterverwendung unbedenklich ist. Diese Aufbereitung wird mit Steckbeckenspülern nach dem Funktionsprinzip der thermischen Desinfektion durchgeführt. TÜV AUSTRIA Medizintechnik prüft in regelmäßigen Abständen die Steckbeckenspüler zur Desinfektion mittels modernstem Equipment.

Bei der thermischen Desinfektion handelt es sich um eine Methode der Desinfektion, bei der durch starkes Erhitzen die Keimzahl auf der Oberfläche der zu desinfizierenden Objekte auf ein solches Niveau verringert wird. Somit wird eine Krankheitsübertragung unwahrscheinlich. Steckbeckenspüler reinigen und desinfizieren, je nach Ausführung, neben Steckbecken auch Urinflaschen, Nierenschalen, Waschschüsseln, etc.

Steckbeckenspüler  müssen nach den Anforderungen der Sanitätsbehörden einer regelmäßigen Prüfung unterzogen werden. Dadurch wird die ordnungsgemäße Funktion sichergestellt und das Risiko einer ungewollten Krankheitsübertragung minimiert.

Ihre Vorteile in Zusammenarbeit mit TÜV AUSTRIA Medizintechnik:

  • Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich der Medizintechnik, der hohen Fachkompetenz unserer Mitarbeiter und von unserer Mitarbeit bei Normen und Standards.
  • Wir sind objektiv, stehen in keinem kein Nah- oder Abhängigkeitsverhältnis von Industrie, Handel oder Behörden und sind weisungsfrei bei der Beurteilung.
  • Durch unsere langjährige Erfahrung im Gesundheitsbereich kennen wir die Abläufe und können damit die Überprüfungen bei Ihnen möglichst rasch und störungsfrei erledigen.
  • Sparen Sie Zeit und Kosten durch die Überprüfung vieler verschiedener Gerätegruppen durch eine Firma – alles aus einer Hand!
  • Unsere international anerkannten Prüfungen und Prüfberichte basieren auf qualitätsgesicherten Checklisten. Dadurch erlangen Sie Rechtssicherheit und sparen Zeit und Aufwand.
  • Unsere eingesetzten Mess- und Prüfmittel sind modern, werden regelmäßig kalibriert und gegebenenfalls durch modernstes Equipment ersetzt.
  • Die flächendeckende Verteilung unserer Dienststellen in Österreich hilft Ihnen Anreisekosten zu sparen.
  • Gemäß Medizinproduktebetreiberverordnung dürfen die Sicherheitstechnischen Prüfungen nur von geeigneten Personen und Stellen durchgeführt werden. Die TÜV AUSTRIA Medizintechnik ist eine akkreditierte Inspektionsstelle für Medizinprodukte und damit auch nachweislich dafür berechtigt.

Betreiber von Gesundheitseinrichtungen, wie

  • Krankenhäuser
  • Rehabilitationszentren
  • Pflegeheime
  • Arztpraxen
  • Ambulatorien
  • Kuranstalten
  • Physikalische Institute
  • Röntgen-, MR-, CT- Institute
  • etc.
  • Sehr gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für die gewünschten Leistungen. Nach Ihrer Auftragsbestätigung setzt sich ein Prüftechniker zwecks individueller Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung.
  • Unsere Prüftechniker führen die Hygieneprüfungen vor Ort unter Berücksichtigung der täglichen Abläufe durch.
  • Je nach Umfang werden Sie regelmäßig oder nach Abschluss der Prüfungen über die Ergebnisse informiert – dies vereinbaren Sie nach Wunsch mit dem Prüftechniker.
  • Die geprüften Geräte und Anlagen werden von uns mit einem Prüfaufkleber gekennzeichnet, auf dem man schnell und eindeutig das Datum der nächsten Überprüfung erkennen kann.
  • Die Dokumentation wird in einem von Ihnen gewünschten Format geliefert: Papierbericht, PDF und in digitaler Form als Datenimport-File für Ihre FM-Software.
  • Wir unterstützen Sie mit Lösungsvorschlägen zur Behebung festgestellter Mängel.
  • Medizinproduktegesetz MPG
  • Medizinproduktebetreiberverordnung MPBV
  • ÖNORM EN ISO 15883-1
  • ÖNORM EN ISO 15883-3

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Ihr Team der TÜV AUSTRIA Medizintechnik

  •  | Drucken
to top