Schnell und sicher in den Zielmarkt: TÜV AUSTRIA Turk erhält zusätzliche ECE-Akkreditierungen

09.11.2022

TÜV AUSTRIA Group hat in den letzten Jahren ein großes Kompetenznetzwerk für den automotiven Bereich aufgebaut. Nun wurde der Akkreditierungsumfang im ECE-Bereich zusätzlich erweitert.

Die Economic Commission for Europe (ECE) wurde 1958 gegründet, um technische Hemmnisse für den internationalen Handel abzubauen. Im Mittelpunkt der ECE-Regeln steht die Typgenehmigung für Fahrzeuge und ihre Komponenten; ECE Regelungen werden von vielen Ländern auch außerhalb der EU anerkannt – wie beispielsweise Japan, Türkei oder Australien und Südafrika, während in der EU oftmals zusätzliche Vorschriften gemäß EU Recht zu beachten sind.

TÜV AUSTRIA Turk erhält züsatzliche ECE-Akkreditierungen von Turkish Accreditation Agency (TÜRKAK)

Mit den Unternehmenstöchtern TÜV AUSTRIA Automotive in Deutschland und Österreich, sowie TÜV AUSTRIA Mobility und TÜV AUSTRIA Turk in Europa und Asien, prüft die österreichische Unternehmensgruppe im Automotive-Sektor nicht nur EU- sondern auch weltweit. Turkish Accreditation Agency (TÜRKAK) erteilte nun TÜV AUSTRIA TURK LTD zusätzliche ECE-Akkreditierungen für Kraftfahrzeuge (nunmehr insgesamt 59), landwirtschaftliche Maschinen und Traktoren (nunmehr insgesamt 99) sowie für Motorräder (nunmehr insgesamt 30).

TÜV AUSTRIA Turk, die Unternehmenstochter des österreichischen TÜV mit Standorten in Istanbul, Ankara, Izmir und Bursa erreichte nach entsprechenden Audits einen weiten Akkreditierungsumfang im Homologationssektor in der Türkei nach ECE-Regelungen. Damit ergänzt TÜV AUSTRIA Turk den automotiven Prüfscope der TÜV AUSTRIA Group, siehe TÜRKAK Akkreditierung hier.

NSAI erteilt Genehmigungen nach ECE-Regeln

Darüber hinaus punktete TÜV AUSTRIA Turk auch bei der National Standards Authority of Ireland. Als Behörde für die Erteilung von Genehmigungen für Fahrzeuge, technische Einheiten und Bauteile nach ECE-Regeln erhöhte die NSAI den Zulassungsbereich für TÜV AUSTRIA, siehe NSAI Zertifikat hier.

Selim Yilmaz, TÜV AUSTRIA Region Quality Manager Middle East & Caucasia: „Der erweiterte ECE-Zulassungsbereich unseren Kunden unsere schnelle und vor allem sichere Begleitung beim Zugang zu ihren Zielmärkten.“

Mit den Unternehmenstöchtern TÜV AUSTRIA Automotive in Deutschland und Österreich, sowie TÜV AUSTRIA Mobility und TÜV AUSTRIA Turk in Europa und Asien, prüft die österreichische Unternehmensgruppe im Automotive-Sektor nicht nur EU- sondern auch weltweit. Turkish Accreditation Agency (TÜRKAK) erteilte nun TÜV AUSTRIA TURK LTD zusätzliche ECE-Akkreditierungen für Kraftfahrzeuge (nunmehr insgesamt 59), landwirtschaftliche Maschinen und Traktoren (nunmehr insgesamt 99) sowie für Motorräder (nunmehr insgesamt 30). Darüber hinaus punktete TÜV AUSTRIA Turk auch bei der National Standards Authority of Ireland. Als Behörde für die Erteilung von Genehmigungen für Fahrzeuge, technische Einheiten und Bauteile nach ECE-Regeln erhöhte die NSAI den Zulassungsbereich für TÜV AUSTRIA.
TÜV AUSTRIA Turk erhält züsatzliche ECE-Akkreditierungen von Turkish Accreditation Agency (TÜRKAK) und National Standards Authority of Ireland (NSAI) (C) TÜV AUSTRIA

Rückfragehinweis

Dipl. -Ing. Selim YILMAZ | TÜV AUSTRIA Group Region Quality Manager Middle East & Caucasia
Çamlık Mah. İkbal Cad. Dinç Sk. No:28, PK:34774 Ümraniye/İSTANBUL | +90 216 537 08 11 / 150 | selim.yilmaz@tuv.at

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

"*" indicates required fields

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*
foot-porn.orgxxxtickling.comticklinghd.comwatchhandjob.com