Offen und innovativ – in alle Richtungen

06.02.2024

TÜV AUSTRIA veröffentlicht Impulse seines Open Innovation Days.

Mit Partnern aus Forschung, Wissenschaft und Industrie ökonomisch sowie im gesellschaftlichen Sinn an gemeinsamen Herausforderungen zu arbeiten,  Lösungen zu formulieren und diese umzusetzen. Das ist Open Innovation.

TÜV AUSTRIA, Österreichs einziger Technischer Überwachungs-Verein (TÜV), verfolgt seit längerem den Open Innovation Ansatz. Entstanden sind daraus beispielsweise RISE – Remote Inspection System Edge, eine Hard- und Softwarelösung, die erstmalig ein 24/7-Monitoring von Industrieanlagen und Infrastrukturbauwerken ermöglicht, oder TRUSTIFAI, der Test- und Qualifizierungs-Hub für KI-Anwendungen mit internationaler Ausrichtung. Den Open Innovation-Ansatz wollte TÜV AUSTRIA schließlich breiter ansetzen.

Der Open Innovation Day brachte exklusiv Vertreter wichtiger österreichischer Unternehmen aus Industrie und Infrastruktur, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder des TÜV AUSTRIA auf dem TÜV AUSTRIA Campus zusammen. Auf dem Event wurden Einblicke in “The Possibilist Mindset” von Franz Kühmayer präsentiert, welches die transformative Kraft des positiven Leadership betonte und seine zentrale Bedeutung für Innovation und erfolgreiche Zukunftsstrategien hervorhob. Ein Workshop erkundete Wege, um Jobbilder an die schnelllebige Arbeitswelt anzupassen und eine inspirierende, zukunftsfähige Arbeitsumgebung aktiv zu gestalten. Ein weiterer interaktiver Workshop widmete sich der Frage, wie man sich Herausforderungen aus Forschung, Entwicklung und Innovation stellen und Potenziale entfesseln kann. Zudem erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Innovationslandschaft des TÜV AUSTRIA, darunter Themen wie Künstliche Intelligenz, Industrie 5.0 und Nachhaltigkeit.

Christoph Schwald, Executive Vice President Research, Development & Innovation TÜV AUSTRIA Group (rechts) hieß Vertreter wichtiger österreichischer Unternehmen aus Industrie und Infrastruktur, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Stakeholder des TÜV AUSTRIA beim Open Innovation Day willkommen.

Christoph Schwald, Executive Vice President Research, Development & Innovation TÜV AUSTRIA Group: „Innovationsfähigkeit ist ein wesentlicher Faktor für Wachstum und Beschäftigung. Innovative Unternehmen haben nicht nur eine stärkere Position im Wettbewerb, sie erschließen damit auch neue Kundengruppen. Die wichtigsten Ingredienzen für einen wirksamen Innovationsprozess sind Organisation, offene Kultur und – am wichtigsten – immer eine durchdachte Strategie.“

Impulse aus dem Open Innovation Day von Christoph Schwald, Moderator und Zukunftsforscher Franz Kühmayer und Philipp Huber, Head of Group HR TÜV AUSTRIA, sind jetzt als Online-Publikation, samt Highlights zum Nachlesen, verfügbar: TÜV AUSTRIA Open Innovation Day 2023 (PDF).

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personen- / System- / Produkt-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

*“ zeigt erforderliche Felder an

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*