Zum Hauptinhalt springen

Referenzen

TÜV AUSTRIA Referenzen (C) Fotolia, Ulkas

Referenzen

Ob Sie ein Industrieunternehmen oder ein Start-Up sind, TÜV AUSTRIA ist Ihr richtiger Partner für alle Fragen rund um Sicherheit und Qualität. In Österreich und aller Welt.

ÖBB – TÜV AUSTRIA-zertifizierte Sicherheit, Pünktlichkeit & Komfort

Österreichs größter Mobilitätsdienstleister schickt täglich rund 4300 Züge ins Rennen und zählt mit etwa 96 Prozent Pünktlichkeitsrate zur europäischen Spitzenklasse. Die Pünktlichkeit ist neben zahlreichen weiteren Kriterien, wie Barrierefreiheit, Komfort und Sicherheit, Vorrausetzung für die Zertifizierung nach EN 13816 durch den TÜV AUSTRIA. Die Anforderungen des Sicherheitsmanagementsystems 1158/2010 erfüllt die ÖBB Personenverkehr AG ebenfalls mit Bravour. Mit der ISO 9001 verfügt das Unternehmen zudem über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

Die ÖBB Infrastruktur AG konnte die Asset Management-Zertifizierung nach ISO 55001 erfolgreich absolvieren, welche zahlreiche Anforderungen an die Anlagenwirtschaft der ÖBB-Tochter stellt.

TÜV AUSTRIA-zertifizierte Informationssicherheit für MedAustron

Das Wiener Neustädter Krebsbehandlungs- und Forschungszentrum MedAustron ist eines der ersten Unternehmen am Gesundheitssektor in Österreich, dessen Datensicherheit von TÜV AUSTRIA zertifiziert wurde.

Dem Schutz persönlicher und Patienten-Daten, sowie vor Bedrohungen, Risiken, und Missbrauch wird bei MedAustron große Aufmerksamkeit geschenkt. Alle Maßnahmen, die zum Ziel der Informationssicherheit umgesetzt wurden, haben erfolgreich die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 durchlaufen. Hinter diesem Kürzel verbirgt sich die internationale Norm für Informationssicherheits- Managementsysteme. Darin werden jene Anforderungen beschrieben, die bei der Einführung und laufenden Anwendung derartiger Systeme und ihrer Sicherheitsmechanismen erfüllt werden müssen.

In der Praxis bedeutet das, viele Vorkehrungen wie Virenscanner, Firewalls oder Multi-Faktor-Authentifizierung zu treffen, aber vor allem das Verständnis der Anwenderinnen und Anwender zu wecken und sie auch laufend und nachhaltig zu schulen.

TÜV TRUST IT zertifiziert Atos Datacenter

Das Rechenzentrum Wien-Nord von Atos, dem weltweit führenden IT-Dienstleister für digitale Transformation, zählt zu den sichersten und energieeffizientesten in ganz Österreich. Das Datacenter in Wien-Floridsdorf hat mit Tier IV die höchstmögliche Zertifizierungsstufe erreicht. Im Zertifizierungsverfahren wurden Leistungen im Bereich der Versorgungssicherheit des Datacenter überprüft. Im Speziellen betrifft dies Zutritts-, Einbruch- und Brandschutz sowie Kühlung der Server und Notstromversorgung. Bei einem etwaigen Zwischenfall bedeutet diese 99,99 Prozent Ausfallsicherheit die Gewährleistung der Verfügbarkeit.

Bereits 2016 wurde das Rechenzentrum erstmals von TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA zertifiziert, die Rezertifizierung ist nun wieder drei Jahre lang gültig. Zudem wird jährlich ein Überwachungsaudit durchgeführt.

TÜV AUSTRIA zertifiziert grüne Post

Umweltbewusstsein steht im Zentrum des Handelns der Österreichischen Post AG – und das seit vielen Jahren. Das Unternehmen trägt mit nachhaltigen Maßnahmen maßgeblich zur Verbesserung des Umwelt- und Klimaschutzes bei. So wird unter anderem seit 2011 eine CO2-neutrale Zustellung von Briefen, Paketen, Werbesendungen und Zeitschriften in ganz Österreich garantiert und von TÜV AUSTRIA regelmäßig geprüft.

Die Post verfügt mit 1600 Fahrzeugen über den größten E-Fuhrpark des Landes, den grünen Strom für die Fahrzeuge erzeugen unternehmenseigene Photovoltaikanlagen.

Stadtwerke Düsseldorf

Die TÜV TRUST IT hat die Smart Living App „Stadtwerkzeug“ der Stadtwerke Düsseldorf zertifiziert. Entwickelt wurde die App von der energy app provider GmbH, einer gemeinsamen Gesellschaft der Stadtwerke Düsseldorf und der Conenergy AG.

„Die App ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass attraktive Funktionalitäten und ein hoher Anspruch beim Datenschutz im Einklang stehen können“, stellt Detlev Henze, Geschäftsführer der TÜV TRUST IT, fest.

Roman Dudenhausen (Conenergy):„Die Einhaltung der erforderlichen Datenschutz- und Datensicherheitskriterien und die Zertifizierung mit dem TÜV-Trusted App-Siegel sind nicht nur ein wichtiger Erfolgsfaktor in der Vermarktung, sondern auch Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Nutzung der App.“

COVID-19-Prävention I: Gutes Gefühl der Sicherheit durch TÜV AUSTRIA

TÜV AUSTRIA Turk zertifizierte die IT-Lösung für Personenzählung und -analyse FOLLOWINO in/out von der türkischen ARD GRUP BİLİŞİM A.Ş. mit Sitz in Ankara. Das Unternehmen entwickelt Lösungen in den Bereichen IT, Gesundheit, Verteidigung, Energie und Bau.

Die Einsatzmöglichkeiten für die neue Software sind nahezu unbegrenzt. Und in Zeiten der Corona-Pandemie ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit. In öffentlichen Verkehrsmitteln, Handels-, Gewerbe- und Industrieunternehmen, Kultur-, Freizeit- und Sportstätten, Tourismusbetrieben, Gesundheitseinrichtungen, im Bildungsbereich, Museen und Moscheen.

FOLLOWINO wurde durch den TÜV AUSTRIA in einem mehrstufigen Verfahren zertifiziert. Persönlichkeitsrechte, Datenschutz aber auch Anonymität bleiben bei der innovativen Anwendung gleichermaßen gewährleistet. Und soll mithelfen, sämtliche Bereiche des beruflichen, gesellschaftlichen und privaten Lebens für Bewohner und Besucher der Türkei wesentlich sicherer zu machen.

Wichtige Hilfestellungen gibt TÜV AUSTRIA Turk auch bei der Einhaltung und Verbesserung von Gesundheits- und Hygienestandards im Tourismusbereich. TÜV AUSTRIA Turk ist in der wichtigsten türkischen Tourismusregion Region Muğla, insbesondere auf der Halbinsel Bodrum, Teil des Programms „Safe Tourism“. Regelmäßige Prüfungen von Hygienemaßnahmen, aber auch die Begleitung von Betrieben bei der Erstellung und Einhaltung von Hygienekonzepten sollen dazu beitragen, dass sich Gäste in der Türkei trotz Corona wohlfühlen und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der tausenden Tourismusbetriebe ein gutes Gefühl der Sicherheit haben.

Mehr als 300 Betriebe haben sich bisher den strengen TÜV AUSTRIA-Checks unterworfen.

tuvaustria.com/covidshield

COVID-19-Prävention II: TÜV AUSTRIA VSAFE-Zertifizierung bringt Sicherheit für Unternehmen

TÜV AUSTRIA Iberia zertifiziert Hygienemaßnahmen in Spaniens und Portugals Wirtschaft. Neben touristischen Einrichtungen prüft TÜV AUSTRIA Iberia auch Handels-, Gewerbe- und Industriebetriebe auf die Einhaltung des Gesundheitsschutzes für Gäste, Konsumenten und Mitarbeiter. Die Hygieneexperten von TÜV AUSTRIA Iberia unterstützen bei der Ausarbeitung von konkreten Hygienemaßnahmen und der Entwicklung entsprechender Pläne, die in gesundheitlichen Krisensituationen aktiviert werden.

Ein Zertifikat von TÜV AUSTRIA schafft nicht nur Sicherheit und Vertrauen, es bringt auch Wettbewerbsvorteile für die zertifizierten Betriebe. Wiederkehrende und auch unangekündigte Inspektionen sollen die strikte Einhaltung der entsprechenden Hygiene- und Gesundheitsstandards nachprüfbar dokumentieren.

In Spanien und Portugal ist TÜV AUSTRIA seit vielen Jahren ein starker Partner von Industrie, Institutionen, Behörden und Organisationen im Bereich der technischen Sicherheit, Qualität und Innovation. Die Unterstützung bei der Aufrechterhaltung und Verbesserung der Gesundheits- und Hygienestandards soll dazu beitragen, dass sich Kunden und Gäste auf der iberischen Halbinsel trotz Corona wohl fühlen und auch die Mitarbeiter in den Betrieben ein gutes Gefühl der Sicherheit haben.

TÜV AUSTRIA Iberia hat bereits mehr als 250 Einrichtungen für die VSAFE-Sicherheitszertifizierung in Spanien, Portugal und der Türkei erreicht.

tuvaustria.com/covidshield

Kaspersky erhält ISO-27001-Zertifizierung durch TÜV AUSTRIA

Das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der Cybersicherheit hat von TÜV AUSTRIA Standard & Compliance in Moskau die Zertifizierung ISO 27001 erhalten. Die internationale Norm beschreibt die besten Praktiken für Informationssicherheits-Managementsysteme. Die vom TÜV AUSTRIA ausgestellte Zertifizierung bestätigt, dass die Datensicherheitssysteme des Unternehmens, einschließlich des Kaspersky Security Network, den besten Praktiken der Branche entsprechen.

TÜV AUSTRIA-geprüfte Athener Metrolinie

Zurzeit wird die Metrolinie 3 in der griechischen Hauptstadt verlängert. Die Schienen im Bauabschnitt der Stationen Aghia Marina bis Piräus tragen dabei den „Stempel“ von TÜV AUSTRIA Hellas. Das Unternehmen hat als unabhängige externe Prüfstelle die Ultraschallprüfung der aluminothermischen Schweißnähte durchgeführt.

Nach der Fertigstellung im Jahr 2021 wird die Verlängerung täglich mehr als 130.000 Fahrgäste bedienen und den Hafen von Piräus, den größten Passagierhafen Europas, in nur einer Stunde Fahrzeit mit dem internationalen Flughafen von Athen verbinden.

TÜV AUSTRIA zertifiziert nachhaltige Stadt

Ein Kontrollraum, der die Verfügbarkeit von Parkplätzen, die Route der Müllwägen anzeigt und das Budget der Stadt aufschlüsselt, Straßenlaternen, die auf Bewegungssensoren reagieren und dadurch den Stromverbrauch senken, Robotiklabore in höheren Schulen, ein Online-Beschwerdesystem für aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten der Bewohner. Trikala im Norden Griechenlands ist zu dem geworden, was man eine Smart City – eine intelligente Stadt – nennt. Nun geht Trikala einen Schritt weiter und setzt das Modell der nachhaltigen Stadt um. Im Zertifizierungsprozess nach der internationalen Norm ISO 37101 wird eine der schönsten Städte des Landes dabei von TÜV AUSTRIA Hellas begleitet.

Nachhaltige Stadtentwicklung umfasst alle Planungs- und Handlungsebenen des Städtebaus – von der kleinteiligen Stadterneuerung bis hin zur interkommunalen Zusammenarbeit von Städten und Gemeinden in einer Region. Sozial, wirtschaftlich, ökologisch sowie kulturell und institutionell so gestaltet, dass aus dem verantwortlichen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen ein fairer Konsens zwischen den Interessen der heutigen und der zukünftigen Stadtmenschen erwirkt wird.

TÜV AUSTRIA Hellas ist Griechenlands führendes Unternehmen im Bereich sicherheitstechnische Prüfung und Zertifizierung. Dazu kommen Dienstleistungen im Bereich Qualitäts- und Umweltmanagement, Lebensmittelsicherheit, Gesundheit, Arbeitssicherheit sowie Aus- und Weiterbildung. TÜV AUSTRIA Hellas ist von Athen, Thessaloniki, Kreta und Mytilene aus in ganz Griechenland tätig. Dazu kommen Tochtergesellschaften in der MENA-Region (Middle East & North Africa).

TÜV AUSTRIA zertifiziert Servicequalität und Effizienz von Turkish Petroleum Corporation

TÜV AUSTRIA Turk begleitete Turkish Petroleum Corporation bei der Zertifizierung moderner Managementsysteme für eine wirksame Organisation und eine gelebte Informationssicherheit. Als führendes Unternehmen im Erdöl- und Energiesektor soll das moderne Managementsystem wesentlich dazu beitragen, die Servicequalität auf internationale Standards zu erhöhen.

Sicherheitstechnische Begleitung durch TÜV AUSTRIA für weltgrößtes Erdgas-Kombikraftwerk

Das größte Erdgas-Kombikraftwerk der Welt in Mary, im Südosten Turkmenistans, errichtet vom türkischen Kraftwerksbauer Çalık Enerji liefert eine Leistung von 1.574 MW. Das Kombikraftwerk Mary-3 spielt eine entscheidende Rolle für die Sicherheit der Energieversorgung Turkmenistans, bietet aber auch bedeutende Kapazitäten für den Energieexport in die Nachbarländer. Sicherheitstechnisch begleitet wurde das Projekt von TÜV AUSTRIA Turk.

TÜV AUSTRIA Turk gilt heute mit seinen Tochterunternehmen TÜV AUSTRIA Sila Kalite und TÜV AUSTRIA Personal Belgelendirme als größter sicherheitstechnischer Industriedienstleister des Landes. Mit mehr als 300 Mitarbeitern und über 150 angebotenen Dienstleistungen punktet TÜV AUSTRIA aber nicht nur in der Türkei, sondern sichert sich von seinen Standorten in Istanbul, Ankara, Izmir und Bursa aus Marktzugänge in Russland, Aserbaidschan, Kasachstan, Turkmenistan, Georgien und in der Golfregion.

tuvaustria.com/anlagensicherheit

  •  | Drucken
to top