Zum Hauptinhalt springen

TÜV®

Coronavirus COVID-19

Aktuell

Jetzt lesen: Dr. S. Haas, CEO, Mag. C. Wenninger, CFO: TÜV AUSTRIA: Starker Partner in der Krise

Read now: Dr. S. Haas, CEO, Mag. C. Wenninger, CFO: TÜV AUSTRIA: Strong Partner in Times of Crisis

 

TÜV AUSTRIA - Starker Partner in Krisenzeiten mit "Remote"-Lösungen

Eindämmung SARS-CoV-2 & Aufrechterhaltung Prüf-, Inspektions- & Zertifizierungstätigkeiten

Die anlässlich der COVID19-Pandemie gesetzten Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung sehen gemäß § 2 Z. 4 der Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gemäß § 2 Z 1 des COVID-19-Maßnahmengesetzes explizit Ausnahmen für die Ausübung der beruflichen Tätigkeiten vor. TÜV AUSTRIA stellt sicher, dass bei der Erbringung seiner Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsleistungen die Intention der verfügten Maßnahmen umgesetzt wird. Vorrangiges Ziel ist es, die sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren. Gleichzeitig gilt es, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.

 

Zur Eindämmung des SARS-CoV-2 und zur Aufrechterhaltung der vertraglich vereinbarten Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsleistungen hat die TÜV AUSTRIA Group folgende Maßnahmen in Kraft gesetzt:

  1. Befristete Telearbeit für Mitarbeiter_innen 
  2. Umstellung von Meetings und Dienstreisen auf Skype-Meetings
  3. Unterbindung der Virenübertragung durch Tragen von Handschuhen, Verwendung von Desinfektionsmitteln, Einhaltung des behördlich vorgegebenen Sicherheitsabstands für Mitarbeiter_innen im Außendienst
  4. Dienstleistungen mit einer erforderlichen Anwesenheit von mehr als 5 Personen wurden eingestellt
  5. Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen mit weniger als 5 anwesenden Personen werden uneingeschränkt von TÜV AUSTRIA Prüfingenieur_innen durchgeführt.

Für TÜV AUSTRIA Mitarbeiter_innen, die im Außendienst mit der Durchführung Ihrer bestellten Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsleistung beauftragt wurden, wird täglich sichergestellt, dass es wissentlich zu keinem Kontakt mit SARS-CoV-2-infizierten Personen gekommen ist.

Weitere Informationen finden Sie im TÜV AUSTRIA Pandemie Plan: 
tuvaustria.com/pandemieplan | tuvaustria.com/pandemicplan

Einhaltung von Prüfpflichten, laufende Anpassung von Maßnahmen

TÜV AUSTRIA ist auch unter diesen herausfordernden Rahmenbedingungen bemüht, gesetzliche Prüfpflichten einzuhalten und seinen vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. TÜV AUSTRIA wird die Situation weiterhin laufend beobachten und die Maßnahmen gemäß den Entwicklungen anpassen.

Hygienemaßnahmen


Bewusste und gründliche Händehygiene – Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und warmem Wasser, zur Zeit eben auch häufiger


Gesicht, vor allem Mund, Augen, Nase - nicht mit den Fingern berühren




Verzichten Sie ggf. auf Händedruck / Umarmungen



Reichen Sie Ihr Mobiltelefon oder Ihr Tablet nicht weiter



In Einwegtaschentuch niesen, husten, sonst Ellenbeuge, Taschentuch entsorgen



Und: Bleiben Sie im Krankheitsfall – und hier nicht nur bei Covid-19 – zu Hause!

Gegenmaßnahmen Corona Phishing-Attacken

  • Strikte Trennung der Nutzung privater und beruflicher Geräte
  • Apps ausschließlich über offizielle App Stores für den Desktop, aber auch für Smartphones und Tablets, installieren, sofern das überhaupt möglich ist.
  • Unbedingt immer den VPN-Zugang zum Firmennetzwerk nutzen
  • Achtung vor Phishing Mails, derzeit vor allem mit Corona und CoVid-19 – Bezug
    • Prüfen Sie immer, ob der vorgebliche E-Mail Versender wirklich der E-Mail-Adresse entspricht, egal ob von intern oder extern
    • Öffnen Sie unter keinen Umständen E-Mail Anhänge verdächtiger E-Mails oder klicken auf verdächtige Links
    • Geben Sie keine Login Daten und Passwörter auf fremden Websites ein
    • Löschen Sie verdächtige E-Mails sofort!
  • Informieren Sie sofort Ihre IT-Abteilung, damit diese im Bedarfsfall weitere Schutzmaßnahmen ergreifen kann.

  •  | Drucken
to top