KRITIS

Am 25. Juli 2015 ist das IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG) in Kraft getreten. Mit dem IT-SiG soll eine signifikante Verbesserung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheit) in Deutschland erreicht werden. Besondere Bedeutung kommt den Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) zu, die für das Funktionieren des Gemeinwesens zentral sind. Die Sektoren und Branchen der Kritischen Infrastrukturen sind vom Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) festgelegt und umfassen aktuell neun Sektoren. Mit dem erwarteten IT-SiG 2.0 soll der Geltungsbereich auf weitere KRITIS-Sektoren ausgedehnt werden.

Pflichten von KRITIS-Betreibern, u.a.

  • Nennung einer jederzeit erreichbaren Kontaktstelle im Bereich der IT-Sicherheit gegenüber dem BSI
  • Unverzügliche Mitteilung von meldewürdigen IT-Störungen
  • Umsetzung von angemessenen organisatorischen und technischen Vorkehrungen zur Vermeidung von Störungen nach dem „Stand der Technik“
  • Nachweis der Erfüllung der Anforderungen gegenüber dem BSI (alle zwei Jahre)

Leistungen

Wollen Sie noch präziser werden?

19 Ergebnisse

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

"*" indicates required fields

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*