Na glavno vsebino

Članek z novico

Auf ein Neues: Sicher & gesund in Homeoffice-Zeiten

  •   20.01.2021
  •   ustvaril/-a TUEV AUSTRIA

Technische Sicherheit & Gesundheit in Zeiten von Teleworking.

Seit einigen Tagen ist klar: Die eingelernten (digitalen) Routinen aus 2020 werden unseren Arbeitsalltag auch im neuen Jahr begleiten: Der versierte Umgang mit Homeoffice, Videokonferenzen und Distance Learning kann aber noch perfektioniert und professionalisiert werden.

Aus- und Weiterbildung: Sicher ist sicher
TÜV AUSTRIA bietet seit Anbeginn der Viruspandemie Lernangebote und Expertentage – je nach Methodik – auf allen Kanälen: vor Ort, online oder im hybriden Format. Das breit gefächerte Kursprogramm bietet für jedes Weiterbildungsziel in den Bereichen Sicherheit, Technik, Umwelt und Qualität das passende Training. Praxisnahe Online-Kurse, umfassende E-Learning-Programme sowie Fachbücher und Skripten in Form von E-Reading runden das Angebot ab. Hier geht es zu weiteren Informationen und Details zu den Sicherheitsmaßnahmen bei Vor-Ort-Veranstaltungen.

Wie man sich setzt, so arbeitet man
Ein neues E-Learning-Programm der TÜV AUSTRIA Akademie über Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz sorgt für entspanntes Arbeiten vor dem Bildschirm und gibt Mausarm, Nackenverspannungen sowie dem Office-Eye-Syndrom keine Chance. Denn: Nur wer ergonomisch richtig sitzt und erholsame Bildschirmpausen optimal gestaltet, kann langfristig körperliche Folgeschäden vermeiden. Wie das geht und unabhängig von der Branchenzugehörigkeit in den Arbeitsalltag leicht integrierbar ist, verrät das brandneue Lernprogramm: Ein kurzer Abschlusstest festigt das Gelernte und macht Mitarbeiter fit für Office und Homeoffice. Zudem empfiehlt es sich, auch im Homeoffice auf die richtige Raumlufthygiene zu achten und für ein angenehmes Arbeitsklima zu sorgen.

IT- und Cybersecurity: Doppelt sicher
Worauf neben den gesundheitlichen Aspekten am Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden nicht vergessen werden sollte: IT- und Cybersecurity. Mit dem erhöhten Home-Office Aufkommen seit vergangenem Frühjahr steigen nachweislich auch die Hacking-Versuche und damit auch die Risiken für Unternehmen. Eine funktionierende VPN-Verbindung, die durch Zertifikate oder einer Multi-Faktor Authentifizierung abgesichert ist, erwies sich als das wichtigste Tool im Kampf gegen Cyberkriminalität im Unternehmensumfeld. Zudem sollte auf sichere Lösungen für Remote-Meetings zurückgegriffen werden und Mitarbeiter für das verstärkte Aufkommen von Phishing-Mails sensibilisiert werden. Hier geht es zum Interview mit dem TÜV AUSTRIA IT-Sicherheitsexperten.

Mit Abstand sicher unterwegs
Muss das Homeoffice doch verlassen werden, beispielsweise um eine Überprüfung im Automotive-Bereich durchführen zu lassen, so nimmt TÜV AUSTRIA Fahrzeuge für Überprüfungen im TÜV AUSTRIA Technology & Innovation Center (TIC) in Wien-Inzersdorf kontaktreduziert im Outdoor-Übernahmebereich entgegen. Für Kunden wurde ein eigener, überdachter Drive-in-Bereich eingerichtet. Bei der Gelegenheit lohnt sich aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse auch ein Blick auf die Winterreifen, ob diese noch den gesetzlichen Vorgaben entsprechen (weitere Informationen).

(c) Shutterstock_1674435253
  •  | Tiskanje
to top