Solution: Personenzertifizierung: zertifizierte/r internen Sicherheitsauditor/in

TÜV AUSTRIA zertifiziert: internen Sicherheitsauditor/in

In welcher Region benötigen Sie diese Lösung?

  • Alle Regionen

Ablauf TÜV AUSTRIA Personenzertifizierung

  • 1.

    Fachliche Aus- und Weiterbildung

  • 2.

    Erstzertifizierung

  • 3.

    Re-Zertifizierung

Akkreditierung

Stefanie Lederer Veranstaltungsorganisation

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-8000
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: akademie@tuv.at
www.tuv-akademie.at

Susanne Bieber

+43 50454-6263

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge Österreich

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-8000
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: akademie@tuv.at
www.tuv-akademie.at

Informationen

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und betriebliche Gesundheitsförderung gewinnen immer mehr an Bedeutung. Sichere und menschengerechte Arbeitsumgebungen führen einerseits zur Erhöhung der Mitarbeitermotivation und andererseits zur Reduzierung von Ausfallzeiten und Störungen. Darüber hinaus gilt es, die entsprechenden rechtlichen Vorgaben (Gesetze, Verordnungen) einzuhalten.

Zur systematischen Abdeckung dieser Forderungen und Erreichung aller sicherheitsrelevanten Ziele dienen Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme (AG-MS).

Im Rahmen dieser Systeme haben Sicherheitsauditor/innen eine wichtige Controlling- und Coaching-Funktion bei dessen Aufbau, Verankerung im Unternehmen und ständiger Verbesserung. Sicherheitsauditor/innen brauchen eine fachliche Kompetenz in Bezug auf die konkrete Umsetzung der betrieblichen Anforderungen sowie die persönliche Fähigkeit zur konstruktiven, prozess- und lösungsorientierten Audit-Gesprächsführung.

Diese Qualifikation erhalten Sie mit dieser Ausbildung. Sie werden auf die Audit-Situation inhaltlich und gesprächstechnisch bestens vorbereitet um danach Sicherheitsaudits nach ISO 45001:2018 sicher, gerne und erfolgreich durchzuführen.

Inhalte:

  • Relevante Grundlagen zu Arbeits& Gesundheitsschutz-Managementsystemen (AG-MS)
  • Die neue ISO 45001:2018
  • Gegenüberstellung OHSAS 18001 zu ISO 45001:2018
  • Zweck & Arten von Audits
  • Anforderungen an Sicherheitsauditor/innen
  • Planung & Durchführung von internen Sicherheitsaudits
  • Bewertung & Dokumentation der Auditfeststellungen
  • Einleitung & Überwachung gezielter Verbesserungsmaßnahmen
  • Erfolgreiche Audit-Gesprächsführung
  • Fragetechnik & -taktik, Aktives Zuhören
  • Rollenübungen zu typischen Audit-Situationen

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen, die mit der Durchführung von internen Sicherheitsaudits betraut sind/werden; Sicherheitsbeauftragte, Sicherheitsfachkräfte (SFK) & Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP); Qualitäts- oder Umweltbeauftragte, -manager/innen & -auditor/innen.

Erstzertifizierung

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

  • der Nachweis der abgeschlossenen Ausbildung internen Sicherheitsauditor/in der TÜV AUSTRIA Akademie oder eines gleichwertigen Lehrganges
  • oder
    der Nachweis der abgeschlossenen „Ausbildung zum/r zertifizierten Qualitätsauditor/in“ (QA) oder „Ausbildung zum/r zertifizierten Umweltauditor/in“ (UA), jeweils plus 1-tägigem Kurs „Die ISO 45001“
    oder
    eines gleichwertigen Lehrganges
  • der Antrag zur Zertifizierungsprüfung internen Sicherheitsauditor/in

Die Zertifizierungsprüfung besteht aus

  • der schriftlichen Prüfung zur Gesamtausbildung in Form von Auswahlaufgaben (Single- und/oder Multiple Choice)

oder

  • schriftliche Prüfung zur Qualitätsauditor/in oder Umweltauditor/in Ausbildung plus zum 1-tägigen Kurs Die ISO 45001 in Form von Auswahlaufgaben (Multiple und/­oder Single Choice)

Mit positiver Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat Sicherheitsauditor/in, das fünf Jahre gültig ist.

Re-Zertifizierung

Für die Re-Zertifizierung (=Verlängerung Ihres Zertifikats) sind erforderlich:

  • der Antrag zur Re-Zertifizierung
  • Nachweis einer fachspezifischen Weiterbildung im Umfang von mindestens 8 Unterrichtseinheiten
  • Praxisnachweis einer mindesten zweijährigen Berufspraxis innerhalb der Gültigkeitsdauer des Zertifikates als  Sicherheitsauditor/in (z. B. Bestätigung des Arbeitgebers, Interimszeugnis, Stellenbeschreibung)

Der Antrag und die Nachweise können frühestens sechs Monate vor und bis spätestens sechs Monate nach Ablauf des Zertifikats zugesandt werden.

Land*
Address
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*