Solution: Personenzertifizierung: Hygienemanager/in

TÜV AUSTRIA zertifiziert: Hygienemanager/in

In welcher Region benötigen Sie diese Lösung?

  • Alle Regionen

Ablauf TÜV AUSTRIA Personenzertifizierung

  • 1.

    Fachliche Aus- und Weiterbildung

  • 2.

    Erstzertifizierung

  • 3.

    Re-Zertifizierung

Akkreditierung

hier contactID 140 Location test Lisa Jellitsch Veranstaltungsorganisation

Lisa Jellitsch Veranstaltungsorganisation

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-8000
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: akademie@tuv.at
www.tuv-akademie.at

hier contactID 25 Location test Susanne Bieber

Susanne Bieber

+43 50454 6263

E-Mail senden

TÜV AUSTRIA-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge Österreich

TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 (0)504 54-8000
Fax: +43 (0)504 54-8145
E-Mail: akademie@tuv.at
www.tuv-akademie.at

Informationen

Als Hygienemanager/in sind Sie für die Umsetzung der Lebensmittel-Sicherheitsmaßnahmen in Ihrem Betrieb verantwortlich. In unserer Komplettausbildung erfahren Sie in 3 Modulen alle Aspekte des Lebensmittelsicherheits- und Hygienemanagements.

Inhalte:

Modul 1: Hygienemanagement, HACCP & Gute Hygiene Praxis

  • Mikrobiologie: Lebensmittelmikrobiologie, Grundlagen zur Gefahrenanalyse für HACCP, Untersuchung von Lebensmitteln, Oberflächen und Gebrauchsgegenständen, Arbeiten mit dem mikrobiologischen Befund
  • HACCP: Aufbau und Erstellen einer Gefahrenanalyse und Risikobewertung, Identifikation von CCPs sowie Erstellung eines HACCP-Konzeptes in allen Einzelteilen, Systemimplementierung & -erhaltung
  • GHP: alle Vorsorgeprogramme und Belange der Betriebs- & Arbeitshygiene im Bereich der Produktion in der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie, Lebensmittel – Logistik und Handel, sowie Industrie der Lebensmittelkontaktmaterialen und -verpackungen / Großküche z.B. Personalhygiene, Reinigung, Desinfektion, Entsorgung

Modul 2: Lebensmittel-Recht & -Standards

  • Recht: LMSVG, EU-VO, Leitlinien, Codex Alimentarius, Umgang mit der Behörde
    Krisenmanagement im LM-Bereich sowie Food Defense
    HACCP Workshop und praktische Anwendung des IFS
    Verpackungsmanagement: Umgang mit gesetzlichen Anforderungen im Bereich der Lebensmittelkontaktmaterialien
  • Standards: Was ist ein FSMS (Food Safety Management System), ISO 22000, IFS, IFS Logistic, BRC, FSSC, BRC/IoP unter besonderer Berücksichtigung der praktischen Umsetzung von HACCP und Gefahrenanalysen und dem Bereich Guter Hygiene Praxis

Modul 3: Methoden & Tools im Hygienemanagement

  • Audits: Erstellen von Auditplänen und Auditgrundlagen, Planen und Durchführen von internen Audits und Betriebsbegehungen, Lieferantenbewertungen & -Audits
  • Schulung: Erstellen von Schulungsplänen, Durchführung einer Hygieneschulung, Wirksamkeitsnachweis von Schulungen, Schulung & Motivation
  • Praxisworkshop: Übungen zu den Modulen 1 – 3 mit Praxisbeispielen
    Prüfungsvorbereitung

Zielgruppe

Hygiene- & Qualitätsbeauftragte; Abteilungs- & Teamleiter/innen; Mitarbeiter/innen & Mitglieder der HACCP-Teams aus der LM-Industrie, Gastronomie & Hotellerie, von Gemeinschaftsverpflegungen & Caterings, aus dem LM-Groß- & -Einzelhandel; Erzeuger von Zusatz- & Hilfsstoffen zur LM-Produktion; Erzeuger von Verpackungsmaterialien; Hersteller von Maschinen zur LM-Produktion; Dienstleister im Bereich Bereitstellung von Personal, Arbeitsbekleidung, Reinigung, Schädlingsbekämpfung, Logistik.

Erstzertifizierung

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

Die Zertifizierungsprüfung besteht aus einer Projektarbeit inkl. Präsentation beim Fachgespräch und einer schriftlichen Prüfung.

Mit positiver Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat Hygienemanager/in, das drei Jahre gültig ist.

Re-Zertifizierung

Für die Re-Zertifizierung (=Verlängerung Ihres Zertifikats) sind erforderlich:

  • der Antrag zur Re-Zertifizierung
  • Nachweis einer fachspezifischen Weiterbildung im Umfang von mindestens 8 Unterrichtseinheiten (alternativ schriftliche Prüfung)
  • Praxisnachweis im Bereich Lebensmittelsicherheit von mind. 2 Jahren (alternativ Fachgespräch)

Der Antrag und die Nachweise können frühestens sechs Monate vor und bis spätestens sechs Monate nach Ablauf des Zertifikats zugesandt werden.

"*" indicates required fields

Land*
Address
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikat prüfen

Lösung finden

Wissenschaftspreis einreichen

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen

WiPreis einreichen

"*" indicates required fields

1
2
3
4
Wählen Sie bitte zuerst aus, in welcher Kategorie Sie einreichen möchten*
foot-porn.orgxxxtickling.comticklinghd.comwatchhandjob.com