Zum Hauptinhalt springen

Newsartikel

Neuer Auftritt für TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting

  •   30.11.2020
  •   Erstellt von Mag. Julia Guthan

Der Experte für komplexe Schäden ist nun 100+1% TÜV AUSTRIA.

Oberösterreich ist mit mehr als 600 ansässigen Industriebetrieben mit über 100.000 Mitarbeitern, einer überdurchschnittlichen Exportorientierung und einem jährlichen Produktionswert von rund 40 Milliarden Euro das Industriebundesland Nr. 1 in Österreich und treibt als Wachstumsmotor die Leistungsfähigkeit der gesamtem heimischen Wirtschaft an. In der Industrieregion ist auch der Firmensitz des Rundumbegleiters im Sachverständigen- und Industriedienstleistungsbereich, die TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting. Das Unternehmen ist bereits seit 2007 100%ige Tochter der TÜV AUSTRIA Group. Es folgte eine Phase der Integration, 2018 wurde aus der Schreiner Consulting nach über zehn Jahren der Zugehörigkeit die TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting und seit Oktober ist auch der Logotausch abgeschlossen.

Mehr als nur ein Logo
Mit Oktober 2020 konnte die One-Logo-Strategie auch bei der TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting durchgängig umgesetzt und der Erfolgsweg des oberösterreichischen Unternehmens auch in der Markensprache dementsprechend berücksichtigt werden. Sämtliche Gutachten, Drucksorten und Werbemittel erstrahlen seither im TÜV AUSTRIA-Glanz.

Mit dem Logotausch sind die Unternehmenstochter und die Muttergesellschaft nun noch ein Stück weiter zusammengerückt. „Das war ein wichtiger Schritt, um den Mehrwert der Marke TÜV AUSTRIA auch in der Versicherungsbranche proaktiv zu kommunizieren“, sagt Thomas Eder in seiner Doppelfunktion als Geschäftsführer der TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting und TÜV AUSTRIA Regionalverantwortlicher für Oberösterreich. Wir baten ihn zum Interview:

Welches Potenzial sehen Sie in der Versicherungsbranche für die TÜV AUSTRIA Unternehmensgruppe? Ist hier TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting ein „door opener“?
Thomas Eder: Die Branche ist relativ klein und das Potenzial daher überschaubar. Aber für wirklich kniffelige Themen braucht es die geballte Kompetenz von sämtlichen Bereichen bei TÜV AUSTRIA, beispielsweise für die Materialprüfung im Schadensfall, die Prüfung von Obliegenheiten, die Brandursachenermittlung oder das Cyber Risk Assessment, das in Kooperation mit den jeweiligen hauseigenen Fachexpert_innen geschieht.

Wenn wir an TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting denken, welche Themen sollen wir da – beispielsweise bei Gesprächen mit (potenziellen) Kunden im Kopf haben?
In erster Linie finden wir die Ursachen von Schäden – je komplexer, desto lieber. Dabei wird nicht nur die Schadensursache sondern auch die Schadenshöhe ermittelt und das liefert die Grundlage für die Bewertung der Versicherungsdeckung. Aber bereits vor dem Auftreten von Schäden kommen wir schon ins Spiel. Unsere Expert_innen bewerten Risiken für Elementarschäden, Sachschäden und Haftpflichtschäden, um mit Maßnahmen rechtzeitig gegenzusteuern. Auch bei der Ermittlung von zu versichernden Werten – sowohl von Maschinen und Anlagen aller Art – können wir unseren Kund_innen zur Seite stehen.

Inwiefern ist TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting am internationalen Parkett präsent?
Wir sind das einzige Sachverständigenunternehmen in Österreich, welches Unternehmen bei Schadensfällen, Werte- & Risikoermittlung weltweit betreuen kann. Neben dem internationalen TÜV AUSTRIA-Netzwerk – dank unserer Standorte auf der ganzen Welt – sind wir in Sachverständigen-Netzwerken vertreten. Im Rahmen unserer jahrzehntelangen Tätigkeit hat sich gezeigt, dass wir die erste Wahl sind, wenn österreichische Unternehmen an einem ausländischen Betriebsstandort einen Schadensfall haben. Gemeinsam mit unseren Kolleg_innen der gesamten TÜV AUSTRIA Group sind wir in der Lage, komplexe und große Schäden zu bewerten und abzuwickeln.

Beispiele sind Aufträge in der Papier- und Holzindustrie, wo wir im Rahmen von mehrjährigen Projekten Versicherungswerte an zahlreichen Produktionsstandorten weltweit ermitteln bzw. im Schadensfall Begutachtungen vornehmen. Auch im Bereich der Freizeitwirtschaft können wir Aufträge verzeichnen, etwa wenn es um die Bewertung des Schadens bei Ski-Doos, Pistenraupen und Seilbahnen oder auch bei Beschneiungsanlagen geht – was in der Wintersaison mehrfach vorkommt.

Der One Logo Approach
Die Unternehmen der TÜV AUSTREIA Group folgen dem One Logo Approach, wonach das TÜV AUSTRIA-Logo durchgehend und konzernweit zur Stärkung der Marke TÜV AUSTRIA weltweit eingesetzt wird. Logos dürfen nicht eigenständig verändert oder erstellt werden, sondern sind immer von Group Marketing & Communication zu beziehen. Weitere Details finden Sie im TÜV AUSTRIA Corporate Design Manual.

Kontakt:
TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting GmbH
Wiener Bundesstr. 8, 4060 Leonding
Tel: +43 (0)732 771 460
officeschreinerconsultingcom

GF Thomas Eder: "TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting ist nun 100+1% TÜV AUSTRIA" (C) TÜV AUSTRIA, Daniel Hinterramskogler

GF Thomas Eder: "TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting ist nun 100+1% TÜV AUSTRIA" (C) TÜV AUSTRIA, Daniel Hinterramskogler

In der Industrieregion Leonding, Oberösterreich, ist der Firmensitz des Rundumbegleiters im Sachverständigen- und Industriedienstleistungsbereich, die TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting. www.schreinerconsulting.com (C) TÜV AUSTRIA, Daniel Hinterramskogler

Oberösterreich ist mit mehr als 600 ansässigen Industriebetrieben mit über 100.000 Mitarbeitern, einer überdurchschnittlichen Exportorientierung und einem jährlichen Produktionswert von rund 40 Milliarden Euro das Industriebundesland Nr. 1 in Österreich und treibt als Wachstumsmotor die Leistungsfähigkeit der gesamtem heimischen Wirtschaft an. In der Industrieregion ist auch der Firmensitz des Rundumbegleiters im Sachverständigen- und Industriedienstleistungsbereich, die TÜV AUSTRIA Schreiner Consulting. www.schreinerconsulting.com (C) TÜV AUSTRIA, Daniel Hinterramskogler

  •   | Drucken
to top