Zum Hauptinhalt springen

Newsartikel

Für Mitarbeiter brennen, die Kunden entflammen

  •   22.10.2019
  •   Marketing Business Assurance
  •   Erstellt von TÜV AUSTRIA Akademie

Der TÜV AUSTRIA Qualitätstag vergrößerte den Blick weit über den Tellerrand und hinein in zwei Branchen, die man mit Qualität zunächst wenig in Zusammenhang bringt: Jene der Lust und jene des Verlustes.

Dominas und Bestatter haben eines gemeinsam: Sie müssen genau zuhören, um zu verstehen, was Kunden wollen. Regina Kmenta referierte in ihrer Key Note über ‚Service Secrets‘, die Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil bringen. Ihr Fokus galt der Kundenbegeisterung – Kunden sind begeistert, wenn sie ein ehrliches Interesse spüren.

Am 10.10.2019 bildete erneut das Palais Niederösterreich den stilvollen Rahmen zu hochwertigen Gesprächen: Der Qualitätstag - von der TÜV AUSTRIA Akademie veranstaltet - lud seine Teilnehmer/innen zu wissenswerten Vorträgen, Business Lunch und Business Talk.

Regina Kmentas Beispiel machte auf anschauliche Weise bewusst, was sich auch auf Unternehmen übertragen lässt: die richtige Kommunikation mit Kunden, das Verständnis für Kundenbedürfnisse, die Flexibilität, auf Kunden einzugehen und ihre Erwartungen zu übertreffen. Erreicht wird dies mittels Servicequalität, die zuerst von Mitarbeiter/innen gelebt werden muss. Und wenn Führungskräfte für ihre Mitarbeiter/innen brennen, können diese auch beim Kunden die Flammen der Begeisterung entfachen.

Die Fackel weiterreichen
Im Laufe des Expertentages änderte sich der Blickwinkel gleich mehrfach: Die Vortragenden kamen unter anderem aus dem Gesundheitswesen, dem Österreichischen Bundesheer oder der IT. Aber egal, wie unterschiedlich die Branche: Qualität wird von allen Menschen im Unternehmen getragen, daher ist es wichtig, alle Mitarbeiter/innen ins Boot zu holen. Treiber der Qualität ist die Geschäftsführung: Sie stützt und unterstützt die Qualitätsbeauftragten bei ihrer Arbeit und dient Mitarbeiter/innen als Vorbild. Und dieser Mindset springt auf Mitarbeiter/innen über, die den täglichen Kundenkontakt pflegen.

 

v.li.n.re.: Thomas Rochowansky, Helmut Goiginger, Carina Duchon, Ulrike Domany-Funtan, Monika Sundl, Daniela Stadler, Esther Thaler, Regina Kmenta, Thomas Dietinger

  •  | Drucken
to top