Zum Hauptinhalt springen

Newsartikel

Newsartikel

Auf Expansionskurs: Biokunststoff Zertifizierung ab sofort Teil der TÜV AUSTRIA Group

  •   01.12.2017
  •   erstellt von TÜV AUSTRIA Group

Mit 1. Dezember 2017 übernahm die TÜV AUSTRIA Group das Label OK compost vom unabhängigen belgischen Prüfinstitut Vinçotte und integriert die Aktivitäten in TÜV AUSTRIA Belgium. Ein Ausbau des Produktzertifizierungs-Service, das biobasierte, biologisch abbaubare und kompostierbare Produkte kennzeichnet, ist in Planung.

Die TÜV AUSTRIA Group gliederte per 01. Dezember 2017 das Label OK compost in TÜV AUSTRIA Belgium ein. „Gerade in Zeiten wo es zum globalen Trend geworden ist, das Plastikaufkommen stetig zu reduzieren, ergänzt das Produktzertifizierungs-Service OK compost das Portfolio der TÜV AUSTRIA Group ideal. Wir werden das Label in naher Zukunft weiterentwickeln und möchten diese Dienstleistung künftig weltweit anbieten und somit einen weiteren Teil zur Umweltschutzthematik beitragen“, begründet Rob Bekkers, Executive Director Life, Training & Certification TÜV AUSTRIA Group, die OK compost Übernahme.

Nachhaltige Produktzertifizierung

Das Markenzeichen OK compost besteht seit 1995 und kennzeichnet Produkte, die aus biobasierten Werkstoffen bestehen oder biologisch abbaubar bzw. kompostierbar sind. OK compost ist mit seinem breiten Produktzertifizierungsportfolio klare Nummer eins in Europa und gemeinsam mit seinem Partnernetzwerk außerhalb Europas in mehr als 40 Ländern aktiv. Die Zertifizierung ist auf unterschiedlichsten Produktgruppen, unter anderem für Plastikbeutel, Folien und diverse Verpackungen – wie beispielsweise für Lebensmittel – anwendbar.

Rob Bekkers Executive Director of Life, Training & Certification at TÜV AUSTRIA Group

Rob Bekkers Executive Director of Life, Training & Certification at TÜV AUSTRIA Group

  •  | Drucken
to top