Zum Hauptinhalt springen

Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen

Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen

Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen
Im Gesundheitswesen gelten besondere Anforderungen an die Qualität, somit auch an das Qualitätsmanagement und alle Qualitätsfunktionen. Als Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen führen Sie ein Managementsystem ein, entwickeln dieses weiter und beschäftigen sich mit der Festlegung und Kontrolle von Standards für betriebliche Leistungen. Mit dem TÜV AUSTRIA-Personenzertifikat bescheinigen Sie, dass Sie die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen

  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
  • ÖNORM EN 15224:2012
  • EFQM Excellence Modell
  • Qualitätsmethoden im Gesundheitswesen & Dienstleistungsbereich

besitzen.

Ihre Ansprechperson für diese Qualifikation:
Alessandra Töpfer
Tel: +43 5 0454-8187
E-Mail: alessandra.toepfertuvat

Personen, die mit der Einführung, Umsetzung, Weiterentwicklung & Auditierung von QM-Systemen im Gesundheitswesen betraut sind bzw. werden.

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind

  • der Nachweis der abgeschlossenen Ausbildung zum/r zertifizierten Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen der TÜV AUSTRIA Akademie oder eines gleichwertigen Lehrganges
  • der Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung (Lehre, Matur, Hochschulstudium, …) und eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement oder mit qualitätsrelevanten Tätigkeiten
    oder
    der Nachweis über mind. 4 Jahre Berufspraxis im Bereich Qualitätsmanagement oder mit qualitätsrelevanten Tätigkeiten
  • der Antrag zur Zertifizierungsprüfung Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen

Die Zertifizierungsprüfung setzt sich zusammen aus

  • der Ausarbeitung einer praxisbezogenen Projektarbeit
  • der schriftlichen Prüfung in Form von Auswahlaufgaben (Multiple und/oder Single Choice)
  • der mündlichen Prüfung in Form der Präsentation der Projektarbeit und ergänzender Fragen zur Projektarbeit sowie zum Thema Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

Mit  positiver Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen, das drei Jahre gültig ist.

Für die Verlängerung Ihres Zertifikates um weitere drei Jahre sind

  • der Antrag zur Re-Zertifizierung
  • der Nachweis einer fachspezifischen Weiterbildung im Umfang von mindestens 8 Unterrichtseinheiten (es werden Weiterbildungen anerkannt, die innerhalb von 2 Jahren vor und 6 Monaten nach Ablauf des Zertifikates besucht wurden)
  • der Nachweis einer mindesten zweijährigen Berufspraxis innerhalb der Gültigkeitsdauer des Zertifikates im Bereich Qualitätsmanagement (z.B. Bestätigung des Arbeitgebers, Interimszeugnis, Stellenbeschreibung)

zu übermitteln. Der Antrag und die Nachweise können frühestens 6 Monate vor und bis spätestens 6 Monate nach Ablauf des Zertifikates zugesandt werden.

  •  | Drucken
to top