Zum Hauptinhalt springen

Thermoelektrische Messung von Dampf-Klein-Sterilisatoren

Thermoelektrische Messung von Dampf-Klein-Sterilisatoren

Thermoelektrische Messung von Dampf-Klein-Sterilisatoren (Kammervolumen kleiner als 60 Liter)

Aufgrund des österreichischen Ärztegesetzes wurde die Hygiene-VO 2014 erlassen, die unter anderem nur noch den Betrieb von Dampfsterilisatoren, die der EN ISO 13060 oder ÖN EN 285 entsprechen, zulässt. Weiters regelt das MPG, dass nur validierte Verfahren zur Wiederaufbereitung von Medizinprodukten angewandt werden dürfen. Damit Sie als Betreiber diesen Nachweis erbringen können, müssen an den Dampfsterilisatoren jährlich sogenannte thermoelektrische Messungen durchgeführt werden.

TÜV AUSTRIA führt diese Messungen bei Ihnen vor Ort durch. Wir verwenden moderne Funk-Datenlogger, welche die erforderlichen drei Temperatursensoren, sowie einen Drucksensor enthalten. Direkt nach der Messung erhalten Sie ein ausführliches Prüfprotokoll.

Ihre Vorteile in Zusammenarbeit mit TÜV AUSTRIA Medizintechnik:

  • Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich der Medizintechnik, der hohen Fachkompetenz unserer Mitarbeiter und von unserer Mitarbeit bei Normen und Standards.
  • Wir sind objektiv, stehen in keinem kein Nah- oder Abhängigkeitsverhältnis von Industrie, Handel oder Behörden und sind weisungsfrei bei der Beurteilung.
  • Durch unsere langjährige Erfahrung im Gesundheitsbereich kennen wir die Abläufe und können damit die Überprüfungen bei Ihnen möglichst rasch und störungsfrei erledigen.
  • Sparen Sie Zeit und Kosten durch die Überprüfung vieler verschiedener Gerätegruppen durch eine Firma – alles aus einer Hand!
  • Unsere international anerkannten Prüfungen und Prüfberichte basieren auf qualitätsgesicherten Checklisten. Dadurch erlangen Sie Rechtssicherheit und sparen Zeit und Aufwand.
  • Unsere eingesetzten Mess- und Prüfmittel sind modern, werden regelmäßig kalibriert und gegebenenfalls durch modernstes Equipment ersetzt.
  • Die flächendeckende Verteilung unserer Dienststellen in Österreich hilft Ihnen Anreisekosten zu sparen.

Betreiber von Gesundheitseinrichtungen, wie

  • Krankenhäuser
  • Rehabilitationszentren
  • Pflegeheime
  • Arztpraxen
  • Ambulatorien
  • Kuranstalten
  • Physikalische Institute
  • Röntgen-, MR-, CT- Institute
  • etc.
  • Sehr gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für die gewünschten Leistungen. Nach Ihrer Auftragsbestätigung setzt sich ein Prüftechniker zwecks individueller Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung.
  • Unsere Prüftechniker führen die thermoelektrische Messung vor Ort unter Berücksichtigung der täglichen Abläufe durch.
  • Je nach Umfang werden Sie regelmäßig oder nach Abschluss der Prüfungen über die Ergebnisse informiert – dies vereinbaren Sie nach Wunsch mit dem Prüftechniker.
  • Die geprüften Dampf-Klein-Sterilisatoren werden von uns mit einem Prüfaufkleber gekennzeichnet, auf dem man schnell und eindeutig das Datum der nächsten Überprüfung erkennen kann.
  • Die Dokumentation wird in einem von Ihnen gewünschten Format geliefert: Papierbericht, PDF und in digitaler Form als Datenimport-File für Ihre FM-Software.
  • Wir unterstützen Sie mit Lösungsvorschlägen zur Behebung festgestellter Mängel.
  • Hygiene-VO 2014
  • EN ISO 13060
  • ÖN EN 285
  • MPG

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Ihr Team der TÜV AUSTRIA Medizintechnik

  •  | Drucken
to top