Zum Hauptinhalt springen

Konstanzprüfung von Röntgeneinrichtungen

Konstanzprüfung von Röntgeneinrichtungen

Konstanzprüfung von Röntgeneinrichtungen

Als Inspektionsstelle gem. Akkreditierungsgesetz ist die TÜV AUSTRIA Medizintechnik ein unabhängiger und kompetenter Partner für den Bereich der Konstanzprüfung. Unser Angebot bezieht sich auf sämtliche Fabrikate von Röntgeneinrichtungen. In diesem Bereich  arbeiten wir eng mit dem Institut für Strahlenschutz und Dosimetrie zusammen.
Wir führen die Überprüfungen mit eigenen Messmitteln und Phantomen in entsprechend ÖNORM S 5241 festzulegenden Zeitabständen durch.
Als unabhängige Prüfstelle, die weder am Verkauf noch an der Reparatur bzw. Wartung von Röntgeneinrichtungen profitiert, garantieren wir Ihnen eine objektive Beurteilung der zu überprüfenden Anlagen.

Ihre Vorteile in Zusammenarbeit mit TÜV AUSTRIA Medizintechnik:

  • Profitieren Sie von unserer jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Medizintechnik, der hohen Fachkompetenz unserer Mitarbeiter und von unserer Mitarbeit bei Normen und Standards. 
  • Wir arbeiten eng mit dem Institut für Strahlenschutz und Dosimetrie zusammen. Das ermöglicht Ihnen den Zugriff auf ein umfangreiches Leistungsspektrum mit einem einzigen Ansprechpartner.
  • Wir sind eine unabhängige Prüfstelle, profitieren weder am Verkauf noch an der Reparatur bzw. Wartung von Röntgeneinrichtungen. Wir garantieren eine objektive Beurteilung der zu überprüfenden Anlagen. Wir stehen in keinem kein Nah- oder Abhängigkeitsverhältnis von Industrie, Handel oder Behörden und sind weisungsfrei bei der Beurteilung.
  • Durch unsere langjährige Erfahrung im Gesundheitsbereich kennen wir die Abläufe und können damit die Überprüfungen bei Ihnen möglichst rasch und störungsfrei erledigen.
  • Sparen Sie Zeit und Kosten durch die Kombination verschiedener Dienstleistungen – alles aus einer Hand!
  • Unsere international anerkannten Prüfungen und Prüfberichte basieren auf qualitätsgesicherten Checklisten. Dadurch erlangen Sie Rechtssicherheit und sparen Zeit und Aufwand.
  • Unsere eingesetzten Mess- und Prüfmittel sind modern, werden regelmäßig kalibriert und gegebenenfalls durch modernstes Equipment ersetzt.
  • Die flächendeckende Verteilung unserer Dienststellen in Österreich hilft Ihnen Anreisekosten zu sparen.

Betreiber von Röntgengeräten und -anlagen.

  • Sehr gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für die gewünschten Leistungen. Nach Ihrer Auftragsbestätigung setzt sich ein Prüftechniker zwecks individueller Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung.
  • Nach einer individuellen Terminvereinbarung führen wir die Überprüfungen mit eigenen Messmitteln und Phantomen in entsprechend ÖNORM S 5241 festzulegenden Zeitabständen durch.

Als Grundlage für die Konstanzprüfung sind die jeweils maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen und anerkannten Regeln der Technik, insbesondere folgende Normen und gesetzliche Regelungen heranzuziehen:

  • ÖNORM S 5240-2
  • ÖNORM S 5240-5
  • ONR 19524-20
  • IEC 61223-2-6
  • TÜV AUSTRIA Checklisten
  • Medizinische Strahlenschutzverordnung – MedStrSchV
  • RICHTLINIE 2013/59/EURATOM DES RATES vom 5. Dezember 2013 zur Festlegung grundlegender Sicherheitsnormen für den Schutz vor den Gefahren einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung und zur Aufhebung der Richtlinien 89/618/Euratom, 90/641/Euratom, 96/29/Euratom, 97/43/Euratom und 2003/122/Euratom, Amtsblatt der Europäischen Union L 13/1
  • Bescheide der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Ihr Team der TÜV AUSTRIA Medizintechnik

  •  | Drucken
to top