Zum Hauptinhalt springen

GTP Coceral

GTP Coceral

GTP Coceral - Lebensmittel

Der GTP Coceral Kodex ist ein Sicherheitssystem für alle Stufen der Futter- und Lebensmittelkette. Der Kodex wurde vom COCERAL Verband (Verband des Handels mit Getreide, Ölsaaten, Futtermitteln, Olivenöl, Ölen und Fetten und landwirtschaftlichen Betriebsmitteln) erarbeitet.

Im Rahmen des Kodex sind die Waren gemäß den HACCP-Prinzipien zu handeln. Hierzu ist ein HACCP-Konzept zu erstellen, um eventuelle Gefahren für die Unversehrtheit der Waren zu identifizieren und Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen festzulegen.

Im Zusammenhang des Kodex besteht weiters die Verpflichtung, bei Verunreinigungen, die die gesetzlich zulässigen Höchstgehalte für verunreinigende und unerwünschte Substanzen überschreiten, die Behörden und den Kunden zu informieren und geeignete Folgemaßnahmen einzuleiten

Unternehmen, die gemäß der jeweiligen fachlichen Kodizes produzieren, handeln und verarbeiten, sollten durch leicht erkennbare gemeinsam vereinbarte Logos und einem System von Begleitdokumenten über die Futter- und Lebensmittelkette hinweg erkennbar sein.

Als Motivation und Nutzen, diesen Standard einzuführen sind folgende Faktoren anzusehen:

  • Dokumentation der Prozessstruktur und -verantwortungen
  • Steigerung der Leistungs- und Produktionsfähigkeit
  • klare Strukturen und transparente Anweisungen
  • Verbesserung der System- bzw. Prozesskontrolle
  • Erhöhung des Marktanteils und Verbesserung der Marktposition
  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Erhöhung von Kundenvertrauen und -zufriedenheit
  • Sicherstellung der gesetzlichen Anforderungen und Normen
  • Sicherstellung eines gleichbleibenden Standards aller Beteiligten
  • Identifikation von Gesundheits- und Hygienerisiken
  • werbliche Nutzung des Logos

Für die Zertifizierung nach GTP ist TÜV AUSTRIA CERT GMBH nach EN 45011 und ISO 17021 akkreditiert und hat Erfahrung im Lebensmittel- und Futtermittelbereich. Die TÜV AUSTRIA CERT GMBH ist durch COCERAL anerkannt.

  •  | Drucken
to top