Zum Hauptinhalt springen

TÜV®

Thermografie

Thermografie

TÜV AUSTRIA Thermografie. Energie und Kosten sparen.

In der kalten Jahreszeit wird an Dämmung, Wärmeschutz und Thermografie gedacht. Mittels unsichtbarer Infrarot (wärme-) Strahlung deckt die Gebäudethermografie Schwachstellen in der Gebäudehülle auf.

Thermografie: Nutzen & Vorteile

  • Gezielte Energie- und Kosteneinsparung
  • Einsparungspotenziale erkennen
  • Qualitätskontrolle bei Neubauten und Gebäudesanierungen
  • Beratung durch erfahrene Experten

Die TÜV AUSTRIA Bautechnik führt die Gebäudethermografie unter anderem bei Einfamilienhäusern, Betriebsgebäuden oder Wohnhausanlagen durch.

  • Thermografie-Aufnahme der Gebäudehülle
  • 4 bis 6 Bilder zur Analyse der Schwachstellenermittlung
  • Detaillierter, schriftlicher Thermografie-Bericht inkl. Sanierungsvorschläge
  • Thermografie-Aufnahme der Gebäudehülle
  • 10 bis 12 Bilder zur Analyse der Schwachstellenermittlung
  • Detaillierter, schriftlicher Thermografie-Bericht inkl. Sanierungsvorschläge
  • Thermografie-Aufnahme der Gebäudehülle (Innen & Außen)
  • Max. 20 Bilder zur Analyse der Schwachstellenermittlung
  • Detaillierter, schriftlicher Thermografie-Bericht inkl. Sanierungsvorschläge
  • PLUS: Ausführliche bauliche Energieberatung zu den ermittelten Schwachstellen
  • PLUS: Maßgeschneiderte Energieeinsparungen für Ihren Betrieb
  •  | Drucken
to top