Zum Hauptinhalt springen

Seilbahntechnik

Bis Ende 2021: Sonderaktion* bis zu - 50%

Mit Ihrem Angebot sorgen Seilbahnbetreiber dafür, dass Österreich für den Ganzjahrestourismus sehr attraktiv ist.  In CORONA Zeiten bietet die TÜV Austria Seilbahntechnik die Prüfung Ihrer Seilbahnen, Sesselbahnen und Schlepplifte nach SeilbÜV 2013 (Anlage 1) zu besonderen Konditionen an.

Gleich anfragen unter seilbahntuvaustriacom

* Aktion gültig für SeilbÜV 2013 (Anlage 1) bei Bestellung bis 31.1.2021.

 

Immer in Ihrer Nähe. Für Seilbahnplanungsbüros, Errichter und Betreiber.

Seilbahnanlagen sorgen bei Millionen Winter- und Sommertouristen für den perfekten Genuss der Bergwelt. Dass Gipfel- und Talfahrten für Gäste – und damit für Planungsbüros, Errichter oder Betreiber von Anlagen – auch rundum sicher sind, dafür sorgt die TÜV AUSTRIA Seilbahntechnik. Von der Seilbahnkabine bis zum Anlagenbetrieb. Vom Verkehrskonzept bis zu urbanen Seilbahnlösungen. Von der IT-Sicherheit bis zu sicheren Shop-Lösungen. Von den Schneeanlagen bis zum Spielplatz u.v.m.

Mit Standorten in Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg ist die TÜV AUSTRIA Seilbahntechnik immer in Ihrer Nähe. Mit einem Ziel: Unsere Kunden und Partner mit einer breiten Palette an vernetzten Lösungen bestmöglich im Business zu unterstützen. Mit einem vernetzten Lösungsangebot, auch an beratenden und konzeptionellen Dienstleistungen, wie es nur die TÜV AUSTRIA Group anbietet.

Unsere Kernkompetenzen im Bereich Seilbahntechnik

Wiederkehrende Prüfung
Die Seilbahnüberprüfungsverordnung 2013 sieht eine Überprüfung in fünfjährigen Abständen vor. Sie gilt für öffentliche und nicht öffentliche Seilbahnen – also auch für alle Schlepplifte und Materialseilbahnen mit Werksverkehr oder beschränkt öffentlichem Verkehr.

Zertifizierung von Sicherheitsbauteilen und Teilsystemen
Die Seilbahnverordnung 2016/424/EU verlangt vor dem Inverkehrbringen von Seilbahnen für Teilsysteme und Sicherheitsbauteile eine Zertifizierung. Als akkreditierte Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle ist TÜV AUSTRIA hierfür der ideale Partner für Ihre Produkt- und Systemzertifizierung.

  • Seile und Seilverbindungen
  • Antriebe und Bremsen
  • Mechanische und elektrotechnische Einrichtungen
  • Fahrzeuge und Bergeeinrichtungen
  • Sicherheitsbauteile

Ein TÜV AUSTRIA-Zertifikat stellt die Grundlage für den sicheren Betrieb einer Seilbahn dar!

Mehr drin mit unserem vernetzten Lösungsangebot

Die TÜV AUSTRIA Seilbahntechnik ist viel mehr als Ihr kompetenter Partner bei gesetzlichen Prüfpflichten. Mit unseren vernetzten Lösungen sorgen wir für Rundum-Sicherheit bei der Planung einer Anlage, im Betrieb, bei Umbauten, in Sachen Rentabilitätsbetrachtungen und Umweltverträglichkeit bis hin zu Restlebensdauerberechnungen.

Werkstofftechnik

  • Ultraschallprüfung
  • Magnetinduktive Prüfung von Trag-, Förder- und Zugseilen
  • Erstellung von Grunddiagrammen bzw. Erstprüfungen
  • Seilzustandsanalyse
  • Untersuchung und Dokumentation von Seilschäden
  • Spleißkontrolle
  • Inspektion mittels Endoskopie
  • Visuelle Überprüfung
  • Kraftmessungen: Schienenzangenbremsen, Tragseilbremsen, Türschließeinrichtungen
  • Restlebensdauerberechnungen

Elektrotechnik

  • Messungen an Hoch- und Niederspannungsanlagen gemäß ÖVE/ÖNORM EN 50110-1
  • Prüfung bei zusätzlichen Seilbahngebäuden, z.B. Büros, Restaurants, Shops oder Kassengebäude

Brandschutz

  • Sicherheitsanalyse bei Neu- und Umbauten
  • Brandschutztechnische Stellungnahmen im Rahmen der Tätigkeit als nichtamtliche Sachverständige
  • Vorbeugender Brandschutz und Überprüfung der Einrichtungen zur Brandbekämpfung bei bestehenden Anlagen
  • Unterweisung/Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (z.B. vorbeugender Brandschutz, Erste- und erweiterte Löschhilfe, Erste Hilfe)
  • Wiederkehrende Brandschutzüberprüfung gemäß Seilbahngesetz SeilbG 2003, § 51, Abs. 1

Infrastruktur

  • Prüfung von Aufzügen und Fahrtreppen
  • Prüfung von Türen, Toren, Kränen
  • Gas-, Druck- und Feuerungstechnik

Aus- und Weiterbildung

  • Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft und Sicherheitsvertrauensperson
  • Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten/Brandschutzwart
  • Durchführung spezieller seilbahntechnischer Unterweisungen, z.B. Verwendung der PSA lt. PSA-Verordnung, Bergeübungen, Anschlagen von Lasten, ...).
  • Unterweisung/Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sämtlichen Bereichen des Arbeitnehmerschutzes, z.B. Beratung bei Haftungsfragen im Bereich des Arbeitnehmerschutzes

Selbstverständlich bieten wir sämtliche Aus- und Weiterbildungen auch vor Ort an. 

Berichte und Gutachten
Als akkreditierte Inspektionsstelle für den Seilbahnbereich ist TÜV AUSTRIA im Rahmen von Neu-, Um- und Zubauten an Seilbahnanlagen befugt, technische Berichte, Analysen und Gutachten in seilbahn- sowie elektrotechnischer Hinsicht zu erstellen.

  • Sicherheitsanalysen für die Bereiche Seilbahn- und Elektrotechnik, Hochbau, Brandschutz und Arbeitnehmerschutz
  • §20-Baufertigstellungsberichte über genehmigungsfreie Bauvorhaben
  • Sicherheitsberichte
  • Gutachten und Überprüfungen im Rahmen von Abnahmeprüfungen von Seilbahnanlagen als „Nichtamtliche Sachverständige“
  • Schneeanlagenbewertung
  • Wasserrecht
  • Trinkwasserqualität

Sicherheit für Freizeiteinrichtungen

  • Prüfung von Klettersteigen
  • Prüfung von künstlichen Kletterwänden
  • Prüfung von Hochseilgärten
  • Prüfung von Spielplätzen

Versicherung & Schadenfall

  • Unterstützung von Seilbahnbetreibern und Behörden bei Unfallerhebungen
  • Ausarbeitung und Kontrolle von Sanierungsmaßnahmen
  • Loss Adjusting

Beratung & Konzeptionelle Leistungen

  • Bautechnik (Anlagenbewertung, Kauf, Errichtung, Sanierung, Rückbaukostenberechnung)
  • Unterstützung bei der Erstellung urbaner Seilbahnkonzepte
  • Verkehrs- und Parkraumkonzepte
  • Unterstützung bei Behördenverhandlungen (Behördencoach)
  • Unterstützung bei der Erstellung/Überarbeitung von Betriebsvorschriften oder Beförderungsbedingungen
  • Bergepläne
  • Gewerbeordnung
  • Umweltschutz

Für unsere Kunden und Partner ist beim TÜV AUSTRIA immer „mehr drin“. Überzeugen Sie sich einfach davon!

  •   | Drucken
to top