Zum Hauptinhalt springen

TÜV®

Oldtimer

Zeitlos. Sicher. Oldtimer.

"Wir stoßen nicht an Grenzen, wo eine herkömmliche Werkstatt ausscheidet."

Einzelgenehmigung, Zulassung, historische Typisierung, Materialprüfung. Aus einer Hand.

Automotive | Werkstoffprüfung

Automotive

  • Importfahrzeuge
  • Mustergutachten
  • Schneekettenprüfung nach ÖNORM und GS
  • Digitaler 3D-Scan von Bauteilen und Gesamtfahrzeugen
  • Gefahrgut-Prüfung & -Zulassung
  • Prüfung zur EU-Typgenehmigung für Gesamtfahrzeuge
  • Leistungssteigerungen
  • Leistungs- & Betriebsgeräuschmessungen
  • Erstellung von Gutachten zur Typisierung
  • Datenblatterstellung
  • §57a
  • Gebrauchswertprüfungen mit TÜV AUSTRIA Qualitätssiegel

Prüfungen an Gesamtfahrzeugen

  • Bremsen
  • Emission
  • Geräusch
  • Abmessung
  • Auflastung uvm.

Begutachtungen von Fahrzeugumrüstungen /Tuning für PKW und Motorrad

  • Räder / Reifen / Fahrwerk
  • Luftfahrwerk
  • Motortuning
  • Betriebsgeräusch
  • Auflastung uvm.

Bauteilanalyse und Berechnung

  • Prüfungen zur EG-/ECE-Typgenehmigung
  • Teilegutachten
  • 3D-Scan

Werkstoffprüfung

  • Schadensbeurteilung tragender Rahmenteile, Antriebsteile (Motor, Getriebe, Kardanwelle, Halbachsen, etc.) dies kann sowohl mit zerstörungsfreien wie auch mit zerstörenden Prüfungen erfolgen. (digitale Radiographie, Ultraschallprüfung, Farbeindringprüfung, Magnetpulverprüfung / Schliffe zur Gefügebestimmung, Härteprüfung, Festigkeitsermittlung, chemische Zusammensetzung, etc.)
  • Machbarkeitsanalysen bei Reparaturen o.g. Bauteile (z.B. Schweißbarkeit)
  • Überprüfung von Motorblöcken / Auffindung von Rissen im Wassermantel
  • Prüfung von Motorbestandteilen auf Risse (Auto, Motorrad, historische Flugzeuge)
  • Nachweis (Beurteilung) von Reparaturstellen tragender Bauteile durch zerstörungsfreie Prüfmethoden
  • Materialbestimmung bei Bauteilen, die neu angefertigt werden müssen oder repariert werden sollen
  • Auffindung von Konstruktionslösungen nicht zugängiger Bereiche – z.B. wenn Originalteile neu angefertigt werden müssen, das Original aber nicht zerstört werden darf (Leihgabe, zu wertvoll, etc) z.B. auffinden innenliegender Verstärkungen in Rohren (Rahmen), Auffinden von Schweiß und Lötverbindungen um den Herstellprozess nachvollziehen zu können….
  • Nachweis herausgeschliffener Nummern (Motornummer, Rahmennummer) à nicht immer möglich!
  • Ermittlung von Restwandstärken, Korrosionsverlauf (auch innen!)

Expertise

  • Schadensuntersuchungen an durch Wärme (Brand) verformten tragenden Achsteilen von Fahrzeugen der 20iger Jahre;
  • Prüfung auf Rissfreiheit von Motorbestandteilen eines historischen Flugmotors
  • Prüfung von Achsteilen (Radaufhängungen) auf Rissfreiheit eines Rennwagens
  • Durchstrahlungsprüfung von Schweißnähten eines Gitterrohrrahmens eines Rennfahrzeuges
  • Auffindung einer Reparaturstelle im geschmiedeten Rahmen eines Motorrades der 30iger Jahre
  • Materialbestimmung diverser Fahrzeugteile eines Austro Daimler PKW
  • u.v.a.
  •  | Drucken
to top