Zum Hauptinhalt springen

Windenergie & Windkraft: Investition, Herstellung, Betrieb

Windenergie & Windkraft: Investition, Herstellung, Betrieb

Windenergie, Windkraft: Sicherheit durch Qualität und Unabhängigkeit

Windkraftanlagen - Sicherheit im Betrieb, im Herstellungsprozess und bei Investitionsvorhaben - Für uns und nachfolgende Generationen. Wir begleiten Ihr Unternehmen.

  • Planungs- und Herstellungsphase

  • Errichtung und Inbetriebnahme

  • Betriebs- und Wartungsphase von Windkraftanlagen.

Leistungsumfang Windenergie und Windkraft

  • Bewertung von Turm und Fundamentprüfungen, Prüfung elektrischer Einrichtungen und Steuerung sowie Prüfungen gem. Maschinenrichtlinie, Getriebeprüfung und Analyse von Lastgutachten
  • Bewertung der Standortgutachten
  • Standortbewertung – Bodenbeschaffenheit
  • Prüfung von Immissionsprognosen
  • Abnahmeprüfung und wiederkehrende Prüfungen des errichteten Windparks
  • Bau und Aufstellungsüberprüfung, Baustellüberwachung
  • Begleitung Projektmanagement (Expediting & Preshipment)
  • Begutachtung der Projektunterlagen zur Früherkennung von möglichen Risiken (Bsp. Genehmigungsverfahren, UVP, Netzanschluss, ….)
  • Wertermittlung (Neu- & Bestandsanlagen)
  • Bewertung Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Schadensbegutachtung und Schadensanalyse
  • Erstellung von techn. Risikoanalysen

Nichtamtliche Sachverständige (NASV) werden von den Behörden in Verwaltungsverfahren eingesetzt. Die Aufgabe des nichtamtlichen Sachverständigen umfasst ausschließlich die fachtechnische Begutachtung. 

Im Auftrag von Behörden erstellen unabhängige Experten des TÜV AUSTRIA Gutachten im Rahmen des Genehmigungsverfahrens von Windkraftanlagen.

Mehr über Nichtamtliche Sachverständige (NASV) unter www.nasv.at

  • Erst- und wiederkehrende Überprüfung von Kränen, Leitern, PSA, Rettungsgeräten und Befahranlagen
  • Erst- und wiederkehrende Überprüfung von Druckbehälter (z.B.: Blasenspeicher)
  • Erst- und wiederkehrende Überprüfung Inspektion der elektrischen Anlage
  • Bautechnische Überprüfung (Fundament, Außenhautkonstruktion und Rotorblätter)

Informationssicherheitsmanagement (engl. IT Security Management) ist als Teil des Corporate Risk Management eine zentrale Aufgabe jedes Unternehmens. Unternehmen die Online Monitoring – und Fernwartungssysteme technischer Anlagen betrieben sind besonders gefährdet. TÜV AUSTRIA bietet Lösungen die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Unsere TÜV AUSTRIA-Experten arbeiten in enger Abstimmung mit den Service- und Wartungsunternehmen zusammen um Stillstandszeiten zu minimieren.

Windkraft: Sicherheit ohne Reduzierung Ihres wirtschaftlichen Ertrages.

  •  | Drucken
to top