Povratak na glavni sadržaj

TÜV®

Agile Coach

Diplomierter/Zertifizierter Agile Coach

Die digitale (Unternehmens-)Transformation prägt zunehmend unser Lebensumfeld. Um speziell in KMU und EPU diese Veränderungen wertschöpfend zu meistern, erfordert es für Veränderungen offene, gut ausgebildete und dynamische Persönlichkeiten. In diesem Zusammenhang ist der Agile Coach Know-how am Arbeitsmarkt gefragter denn je.

Der Agile Coach hilft Unternehmen in ihrer nachhaltigen Entwicklung zu rascherer Anpassungs- und Reaktionsfähigkeit bei Veränderungen (Agilität) und unterstützt und begleitet die Verbreitung von agilen Denkweisen (Agile Mindset). Als Agile Coach haben Sie ein ganzheitliches Verständnis von Organisationsformen, Methoden und Frameworks von agilen Kulturen und Mindsets. Sie wenden unterschiedliche Tools und Techniken zur Begleitung von Teams und zur proaktiven Gestaltung und Steuerung von Projekten an und sind in der Lage, selbst systemische Coaching-Werkzeuge & Tools zu entwickeln und in der Praxis anzuwenden.

Zielgruppe sind Führungskräfte, Teammitglieder, Scrum Master, Product Owner, Organisations- und Personalentwickler, Change Manager, Change Agents, Coaches, Berater und alle Agilität-Interessierten.

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

  • der Nachweis des positiv abgeschlossenen X SIEBEN Agile Coach Lehrgangs (dies beinhaltet auch die Abgabe einer Projektarbeit, die mindestens zehn A4-Seiten zum Fachthema enthalten soll) oder eines gleichwertigen Lehrgangs
  • der Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung (Lehre, Matura, Hochschulstudium,…)
  • der Antrag zur Zertifizierungsprüfung

Die Zertifizierungsprüfung setzt sich zusammen aus:

  • einem schriftlichen Multiple Choice Test und
  • einer mündlichen Prüfung in Form der Präsentation Ihrer Projektarbeit und ergänzender Fragen zur Projektarbeit sowie zum Fachthema

Mit positiv absolvierter Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat, das drei Jahre gültig ist.

Für die Verlängerung Ihres Zertifikates um weitere drei Jahre sind:

  • der Antrag zur Re-Zertifizierung
  • der Nachweis einer fachspezifischen Weiterbildung im Umfang von mindestens 8 Unterrichtseinheiten (es werden Weiterbildungen anerkannt, die innerhalb von 2 Jahren vor und 6 Monaten nach Ablauf des Zertifikates besucht wurden)
  • der Nachweis einer mindesten zweijährigen Berufspraxis innerhalb der Gültigkeitsdauer des Zertifikates im Bereich Coaching  (z.B. Bestätigung des Arbeitgebers, Interimszeugnis, Stellenbeschreibung)

zu übermitteln. Der Antrag und die Nachweise können frühestens 6 Monate vor und bis spätestens 6 Monate nach Ablauf des Zertifikates zugesandt werden.

  •  | Ispis
to top