Povratak na glavni sadržaj

Novosti - Članci

Klimaschutz: REWE Group erstmals mit zentralem Energiemanagementsystem

  •   01.12.2016.
  •   Piše: REWE Group-Unternehmenskommunikation

Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie hat die REWE Group in Deutschland erfolgreich ein zentrales Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 etabliert. Das entsprechende Zertifikat vergab TÜV AUSTRIA Cert.

Quelle:www.rewe-group.com

Einbezogen in das zentrale Energiemanagementsystem sind deutschlandweit 150 Unternehmen mit rund 4.800 Standorten. Der Handelskonzern erreicht mit der Zertifizierung eine Bündelung und Dokumentation der bisherigen zahlreichen Energiemanagementaktivitäten. Eine besondere Herausforderung bei der Implementierung des zentralen Energiemanagementsystems war die große Anzahl von Unternehmen und die Vielfalt von Geschäftsmodellen innerhalb der REWE Group. Der Anwendungsbereich umfasst Unternehmenseinheiten wie Lebensmitteleinzelhandel, Baumärkte, Reisebüros, Logistikzentren, Verwaltungen oder Onlineshops.

„Wir sind auf dieses Zertifikat überaus stolz. Im Hinblick auf das Energiemanagementsystem sind wir nicht am Nullpunkt gestartet. Wir haben nun die umfassenden Einzelaktivitäten innerhalb der Unternehmensgruppe synchronisiert und zusammengefasst. Wahrlich eine Herkulesaufgabe für eine genossenschaftlich-dezentrale Unternehmens-gruppe. Das ist – neben den rechtlichen Anforderungen des Energiedienstleistungsgesetzes – wichtig, denn die REWE Group verfolgt das ambitionierte Klimaschutzziel, die Treibhausgasemissionen pro Quadratmeter Verkaufsfläche bis zum Jahr 2022 im Vergleich mit 2006 zu halbieren und den spezifischen Stromverbrauch fortwährend zu reduzieren. Mit dem zentralen Energiemanagementsystem bestehen nun die nötigen Strukturen für die weitere Optimierung der Energieeffizienz“, so Dr. Christian Mielsch, Vorstand REWE Group. Zugleich erfülle die REWE Group Deutschland die Bestimmungen der Novelle des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G), das Unternehmen, welche nach EU-Definition nicht als kleine oder mittlere Unternehmen gelten, zur Durchführung von Energieaudits oder zur Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 verpflichtet.

Operative Unterstützung bei der Einführung leistete die EHA Energie-Handels-Gesellschaft, eine hundertprozentige Tochter der REWE Group. EHA ist als Energiedienstleister spezialisiert auf Unternehmen in filialisierten und genossenschaftlichen Strukturen.

In die Zukunft blickt Dr. Karen Meimberg, EHA Mitarbeiterin und Energiemanagementbeauftragte für das zentrale Energiemanagementsystem der REWE Group in Deutschland: „Nach dem gelungenen Aufbau der Strukturen und Prozesse werden wir das Energiemanagementsystem jetzt beständig weiterentwickeln und verbessern.“

Über die REWE Group

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 52,4 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 20 europäischen Ländern  präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2015 rund 232.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 38,2 Milliarden Euro.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom und B1 Discount Baumarkt. Hinzu kommen die Bio-Supermärkte (TEMMA), innovative Convenience-Märkte (REWE To Go), das Gastrokonzept „Oh Angie!“ und E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal, Weinfreunde und Kölner Weinkeller. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier's Weltreisen, ADAC Reisen, Kuoni, Helvetic Tours, Apollo und Exim Tours sowie die Geschäftsreisesparte FCM Travel Solutions und über 2.400 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART, Kuoni), die Hotelmarken lti, Club Calimera, Cooee und PrimaSol und der Direktveranstalter clevertours.com.

Über die TÜV AUSTRIA Gruppe

Der österreichische TÜV ist ein internationales Unternehmen mit Niederlassungen in mehr als 40 Ländern der Welt. TÜV AUSTRIA beschäftigt über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet ca.150 Mio. Euro Umsatz. Das Leistungsspektrum reicht von der Managementsystem-Zertifizierung über Prüfungen von Aufzügen und Druckgeräten, Anlagensicherheit, Aus- und Weiterbildung, Medizintechnik, Elektrotechnik, umweltschutztechnische Gutachten, Schallschutzgutachten, Carbon Footprint-Evaluierungen, IT-Security, Loss Adjustments, AppChecks, alle Arten von Zertifizierungen und Kalibrierungen, Produktprüfungen, technischer Due Diligence und Legal Compliance Checks bis zu Prüfungen von Bühnen-, Photovoltaik- und Windkraftanlagen.

Die REWE Group hat in Deutschland erfolgreich ein zentrales Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 etabliert, zertifiziert von TÜV AUSTRIA (Foto: A.Bachhausen, REWE Group).

Die REWE Group hat in Deutschland erfolgreich ein zentrales Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 etabliert, zertifiziert von TÜV AUSTRIA: (V. l. n. r) Dipl.-Ing. Reinhard Fröhlich, Lead Auditor TÜV AUSTRIA CERT, Dr. Christian Mielsch, REWE Group-Vorstand, Dipl.-Ing. Andreas Dvorak, Leiter der Zertifizierungsstelle TÜV AUSTRIA CERT), Foto: A.Bachhausen, REWE Group.

  •  | Ispis
to top